Finanzen

US-Börsen im Minus - Euro und Gold stärker

  • dts - 10. Oktober 2018, 22:13 Uhr
Bild vergrößern: US-Börsen im Minus - Euro und Gold stärker
Wallstreet in New York
dts

.

Anzeige

New York - Die US-Börsen haben am Mittwoch stark nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.598,74 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 3,15 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.795 Punkten im Minus gewesen (-2,85 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.080 Punkten (-3,94 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochabend etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1515 US-Dollar (+0,18 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.193,28 US-Dollar gezahlt (+0,30 Prozent).

Das entspricht einem Preis von 33,32 Euro pro Gramm.

Die News US-Börsen im Minus - Euro und Gold stärker wurde von dts am 10.10.2018 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, USA, Börse, Börsenbericht abgelegt.

Weitere Meldungen

US-Börsen legen deutlich zu - Dollar fast unverändert

New York - Die US-Börsen haben am Freitag deutlich. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.883,25 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,33 Prozent im Vergleich zum

Mehr
DAX legt kräftig zu - Wirecard lässt deutlich nach

Frankfurt/Main - Zum Wochenausklang hat der DAX kräftig zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.299,80 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,89 Prozent im

Mehr
DAX dreht am Mittag deutlich ins Plus - Lufthansa legt stark zu

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag deutliche Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 11.190 Punkten berechnet. Dies entspricht

Mehr

Top Meldungen

Scholz will Elektroautos länger fördern

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) plant, die steuerliche Förderung von Elektroautos stark auszuweiten. "Die Hälfte aller Autos werden in Deutschland als Dienstwagen

Mehr
Studie sagt Boom für Kompakt-Supermärkte voraus

Berlin - Kompakt-Supermärkte auf kleinster Fläche werden laut einer aktuellen Studie in den nächsten Jahren zu den wenigen Handelsformaten jenseits des E-Commerce zählen, die mit

Mehr
Merkel verteidigt Nord Stream 2

München - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die neue Gas-Pipeline Nord Stream 2 zwischen Russland und Deutschland verteidigt. "Bewusst politisch Russland auszuschließen halte ich

Mehr