Brennpunkte

Verwaltungsgericht: Berlin muss Dieselfahrverbote einführen

  • 9. Oktober 2018, 15:05 Uhr

.

Anzeige

Berlin - Die Stadt Berlin muss nächstes Jahr Dieselfahrverbote einführen. Das entschied das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Dienstag veröffentlichten Urteil.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

ANZEIGE

Die News Verwaltungsgericht: Berlin muss Dieselfahrverbote einführen wurde von dts am 09.10.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Urteile, Deutschland, Berlin, Justiz, Straßenverkehr abgelegt.

Weitere Meldungen

Bundesweite Antisemitismus-Meldestelle kommt voraussichtlich Anfang November

Berlin - Nach dem Vorbild der Berliner Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS) soll ein Verein zur bundeseinheitlichen Koordinierung von Meldestellen

Mehr
Bericht: Anführer von "Revolution Chemnitz" war bei "Sturm 34" aktiv

Chemnitz - Mindestens zwei der verhafteten mutmaßlichen Rechtsterroristen der rechtsradikalen Verbindung "Revolution Chemnitz" sind den Behörden einschlägig bekannt gewesen.

Mehr
GFZ weist Kritik an Tsunami-Frühwarnsystem zurück

Potsdam - Das Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ) hat Kritik zurückgewiesen, wonach das Tsunami-Frühwarnsystem in Indonesien bei der jüngsten Naturkatastrophe nicht richtig

Mehr

Top Meldungen

Opel steht Rückruf von 100.000 Diesel-Autos kurz bevor

Berlin - Das Bundesverkehrsministerium hat angekündigt, dass ein amtlicher Rückruf von 100.000 Diesel-Autos des Herstellers Opel wegen Abgasmanipulationen "kurz bevor" stehe. Im

Mehr
Verbraucherschützer beklagen unfaire Verteilung der Stromkosten

Berlin - Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hat sich zurückhaltend zu der sinkenden EEG-Umlage geäußert. "Es ist zwar erfreulich, dass die

Mehr
China-Kracher schlägt in Paris auf


China holt auf im Automobilbau. Jenseits von Imitation und Marken-Aufkauf zeigt das Reich der Mitte Selbstbewusstsein beim Design - auch im Modemekka Paris. Dort feiert

Mehr