Brennpunkte

Deutsche Soldaten sind auf hoher See offline

  • 21. September 2018, 05:44 Uhr
Bild vergrößern: Deutsche Soldaten sind auf hoher See offline
Bundeswehr-Soldat
dts

.

Anzeige

Berlin - Die Fregatte Bayern ist das einzige Schiff der Bundesmarine, auf dem die Soldaten auf See Internetzugang haben und problemlos mobil telefonieren können. Wie das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf Angaben der Bundeswehr und des Deutschen Bundeswehrverbandes (DBwV) berichtet, gibt es auf allen anderen Schiffen keine Onlineverbindung.

Telefonate in die Heimat muss die Besatzung stattdessen mit Satellitentelefonen auf dem Oberdeck führen. Aus der Bundeswehr heißt es laut Focus zur Begründung für den Mangel, die Ausschreibungsverfahren für die passenden Antennen seien zu komplex. Die Opposition kritisiert diesen Missstand als nicht haltbar. Der Grünen-Verteidigungsexperte und Bundestagsabgeordnete Tobias Lindner sagte dem Focus: "Während in Deutschland und bei Auslandseinsätzen recht ordentlich für Internetzugänge gesorgt wird, behandelt das Verteidigungsministerium die Marineschiffe stiefmütterlich."

Die verteidigungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, erklärte, sie wundere es nicht, "dass Soldaten auf See noch immer kein Internet haben. Warum sollte es in der Bundeswehr schneller voran gehen als im Rest der Republik?"

ANZEIGE

Die News Deutsche Soldaten sind auf hoher See offline wurde von dts am 21.09.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Militär, Schifffahrt, Internet abgelegt.

Weitere Meldungen

Saudi-Arabien bestätigt Tötung Khashoggis in Istanbuler Konsulat

Nach tagelangem Dementi hat Saudi-Arabien zugegeben, dass der vermisste Journalist Jamal Khashoggi im Konsulat des Königreichs in Istanbul getötet worden ist. Ein Streit zwischen

Mehr
Saudi-Arabien bestätigt Tötung Khashoggis in Istanbuler Konsulat

Knapp drei Wochen nach dem Verschwinden des Journalisten Jamal Khashoggi hat Saudi-Arabien zugegeben, dass dieser im saudiarabischen Konsulat in Istanbul getötet wurde.

Mehr
Bericht: Bundeswehr darf Frankreich in Mali unterstützen

Berlin - Die Unterstützung der französischen Anti-Terror-Operation Barkhane in Mali durch die Bundeswehr ist durch das Mandat des Bundestags gedeckt. Zu diesem Ergebnis kommt ein

Mehr

Top Meldungen

Zahl der Steuerdatensätze aus dem Ausland verdreifacht

Berlin - Ausländische Staaten haben den deutschen Finanzbehörden in den ersten neun Monaten 2018 rund 4,5 Millionen Datensätze über deutsche Steuerbürger übermittelt. Das

Mehr
Brinkhaus bremst bei Altmaiers Steuer-Vorschlägen

Berlin - Der neue Unions-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus bremst bei den Steuerreform-Vorschlägen von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). "Das ist sicher keine

Mehr
IG-BCE-Chef wirft VW-Chef Unfähigkeit vor

Berlin - Michael Vassiliadis, Vorsitzender der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), hat VW-Chef Herbert Diess "Unfähigkeit" vorgeworfen. Angesichts der

Mehr