Sport

1. Bundesliga: Bremen und Nürnberg trennen sich 1:1

  • 16. September 2018, 17:24 Uhr
Bild vergrößern: 1. Bundesliga: Bremen und Nürnberg trennen sich 1:1
Schiedsrichter
dts

.

Anzeige

Bremen - Im ersten Sonntagsspiel des dritten Spieltags der Bundesliga haben sich Werder Bremen und der 1. FC Nürnberg mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Mit fünf Punkten aus drei Spielen verlieren die Bremer etwas den Anschluss an die Tabellenspitze, während die Nürnberger auf zwei Punkte kommen.

Die Gastgeber waren in der ersten Hälfte in allen Belangen überlegen. Der Führungstreffer durch Maximilian Eggestein in der 26. Minute war dementsprechend auch verdient. Im zweiten Durchgang ließ Werder die Franken etwas mehr machen. In der 59. Minute konnte der Club dann auch tatsächlich kurz jubeln, als Ondrej Petrak den vermeintlichen Ausgleichstreffer erzielte: Nach dem Videobeweis wurde der Treffer wegen einer Abseitsstellung aber nicht gegeben.

Im Anschluss waren die Gäste dennoch aktiver als zuvor. Der eingewechselte Eduard Löwen ließ eine gute Chance der Nürnberger zum Ausgleich in der 77. Minute zunächst liegen. Virgil Misidjan machte es in der zweiten Minute der Nachspielzeit besser, als er den zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Ausgleichstreffer erzielte. Am vierten Spieltag trifft Nürnberg auf Hannover, Bremen spielt in Augsburg.


Die News 1. Bundesliga: Bremen und Nürnberg trennen sich 1:1 wurde von dts am 16.09.2018 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Fußball, Bundesliga, 1. Liga abgelegt.

Weitere Meldungen

Seat Cupra e-Racer lässt die Hüllen fallen

Seat hat weitere Details zum geplanten Cupra e-Racer bekanntgegeben und gibt den Blick auf das Innenleben des Elektro-Tourenwagens frei. Kernstück ist eine 450 Kilogramm schwere

Mehr
Ex-Nationalspieler Jansen attestiert HSV fehlende Sportkompetenz

Hamburg - Der frühere Fußball-Nationalspieler Marcell Jansen begründet seine Kandidatur für das Präsidentenamt des Hamburger SV am 19. Januar mit einem Mangel an sportlicher

Mehr
Dante hat Niederlage gegen Deutschland bei WM 2014 überwunden

Nizza - Der Brasilianer Dante hat die 1:7-Niederlage seiner Mannschaft gegen Deutschland bei der Fußball-WM 2014 als "Albtraum" erlebt. Es "waren die schlimmsten 92 Minuten

Mehr

Top Meldungen

Gewerkschaften wollen vorerst auf weitere Warnstreiks an Flughäfen verzichten

Nach den Warnstreiks des Sicherheitspersonals vom Dienstag an acht deutschen Flughäfen will die Gewerkschaft Verdi vorerst nicht zu weiteren Arbeitsniederlegungen aufrufen. "Wir

Mehr
WDR räumt unsauberes Arbeiten in Dokumentationen ein

Köln - Der WDR hat unsauberes Arbeiten in mehreren Fernsehdokumentationen eingeräumt. So wurden offenbar zwei Protagonisten für die Sendereihe "Menschen hautnah" über eine

Mehr
Turbo-Power für Opel-Werk


Der Dreizylinder-PureTech-Turbo-Benzinmotor ist bei der Groupe PSA inzwischen ein etabliertes Aggregat, das immer mehr zum Global Player wird. Jetzt ist die Produktion am

Mehr