Finanzen

US-Börsen stärker - Gold und Dollar schwächer

  • 13. September 2018, 22:07 Uhr
Bild vergrößern: US-Börsen stärker - Gold und Dollar schwächer
Wallstreet
dts

.

Anzeige

New York - Die US-Börsen haben am Donnerstag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.145,99 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,57 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.900 Punkten im Plus gewesen (+0,45 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.555 Punkten (+0,90 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagabend stärker. Ein Euro kostete 1,1689 US-Dollar (+0,52 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Abend wurden für eine Feinunze 1.201,47 US-Dollar gezahlt (-0,38 Prozent).

Das entspricht einem Preis von 33,05 Euro pro Gramm.

ANZEIGE

Die News US-Börsen stärker - Gold und Dollar schwächer wurde von dts am 13.09.2018 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, USA, Börse, Börsenbericht abgelegt.

Weitere Meldungen

US-Börsen legen zu - Gold und Euro schwächer

New York - Die US-Börsen haben am Dienstag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.246,96 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,71 Prozent im Vergleich zum

Mehr
DAX im Plus - Volkswagen-Aktie legt deutlich zu

Frankfurt/Main - Am Dienstag hat der DAX Kursgewinne verzeichnet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.157,67 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,51 Prozent im

Mehr
DAX am Mittag im Plus - Volkswagen-Aktie legt stark zu

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.120 Punkten berechnet. Dies entspricht einem

Mehr

Top Meldungen

Hofreiter drängt Kohle-Kommission zu Eile

Berlin - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter drängt die Kohle-Kommission der Bundesregierung, rasch einen Zeitplan für den Kohleausstieg zu erarbeiten. "Die Zeit der Störmanöver

Mehr
Mobilitäts-Kommission wird einberufen

Berlin - Die Bundesregierung will an diesem Mittwoch mit einem Kabinettsbeschluss die seit langem erwartete Kommission zur Zukunft der Mobilität einberufen. Nach Informationen

Mehr
Ifo-Handelsexperte hält US-Strafzölle für verkraftbar

Berlin - Der Ifo-Handelsexperte Gabriel Felbermayr erwartet zwar, dass auch deutsche Firmen die Auswirkungen des US-chinesischen Handelsstreits spüren werden, hält sie aber für

Mehr