Wirtschaft

ZEW-Konjunkturerwartungen im September leicht gestiegen

  • 11. September 2018, 11:01 Uhr

.

Anzeige

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im September leicht verbessert: Der entsprechende Index stieg von -13,7 Zählern im August auf nun -10,6 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

Die News ZEW-Konjunkturerwartungen im September leicht gestiegen wurde von dts am 11.09.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland abgelegt.

Weitere Meldungen

Bruttoinlandsprodukt legt 2018 um 1,5 Prozent zu

Berlin - Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im Jahresdurchschnitt 2018 um 1,5 Prozent höher gewesen als im Vorjahr. Das teilte das Statistische Bundesamt

Mehr
Trigema-Chef Grupp sieht sich als Egomane

Burladingen - Der Inhaber der Textilfirma Trigema, Wolfgang Grupp, sieht sich selbst als herausragende Persönlichkeit. Dem Nachrichtenmagazin Focus sagte Grupp: "Ja, ich bin ein

Mehr
Flughafen Frankfurt: Verdi kündigt Warnstreik für Dienstag an

Frankfurt/Main - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Frankfurt/Main: Flughafen Frankfurt: Verdi kündigt Warnstreik für Dienstag

Mehr

Top Meldungen

Gewerkschaften wollen vorerst auf weitere Warnstreiks an Flughäfen verzichten

Nach den Warnstreiks des Sicherheitspersonals vom Dienstag an acht deutschen Flughäfen will die Gewerkschaft Verdi vorerst nicht zu weiteren Arbeitsniederlegungen aufrufen. "Wir

Mehr
WDR räumt unsauberes Arbeiten in Dokumentationen ein

Köln - Der WDR hat unsauberes Arbeiten in mehreren Fernsehdokumentationen eingeräumt. So wurden offenbar zwei Protagonisten für die Sendereihe "Menschen hautnah" über eine

Mehr
Turbo-Power für Opel-Werk


Der Dreizylinder-PureTech-Turbo-Benzinmotor ist bei der Groupe PSA inzwischen ein etabliertes Aggregat, das immer mehr zum Global Player wird. Jetzt ist die Produktion am

Mehr