Politik

Proteste vor russischer Botschaft in Prag

  • 21. August 2018, 01:58 Uhr
Bild vergrößern: Proteste vor russischer Botschaft in Prag
Protest vor russischer Botschaft in Prag
Bild: AFP

Am Vorabend des 50. Jahrestags der Niederschlagung des 'Prager Frühlings' haben rund 300 Menschen vor der russischen Botschaft in Prag demonstriert.

Anzeige

Am Vorabend des 50. Jahrestags der Niederschlagung des "Prager Frühlings" haben rund 300 Menschen vor der russischen Botschaft in Prag demonstriert. Die Demonstranten zeigten Spruchbänder mit der Aufschrift "Wir vergessen niemals" und "Stoppt den russischen Imperialismus", wie ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Zu sehen waren tschechische und ukrainische Flaggen sowie die von EU und Nato.

Der Protest erfolgte auf einen Aufruf mehrerer Nichtregierungsorganisationen. Das Gebäude der russischen Botschaft war mit Metallgittern abgesperrt und von Polizisten gesichert.

In der Nacht zum 21. August 1968 waren Militärverbände des Warschauer Pakts unter Führung der Sowjetunion in die Tschechoslowakei eingerückt und hatten die Prager Reformregierung abgesetzt. Diese hatte unter der Führung von Alexander Dubcek eine kurze Ära von Reformbestrebungen und politischer Liberalisierung eingeleitet, um einen "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" aufzubauen. Durch die Besatzung wurden laut Historikern mehr als 400 Menschen getötet. Für Dienstag ist eine Gedenkfeier geplant.

Die News Proteste vor russischer Botschaft in Prag wurde von AFP am 21.08.2018 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Tschechien, Russland, Geschichte, Gedenken, Jahrestage, Proteste abgelegt.

Weitere Meldungen

Weißes Haus und CNN legen Gerichtsstreit bei

Das Weiße Haus und der Fernsehsender CNN haben ihren Gerichtsstreit um die Zulassung eines Reporters beigelegt. Das US-Präsidialamt gab am Montag nach und stellte dem Journalisten

Mehr
Verhandlungen über EU-Haushalt 2019 gescheitert

Die Verhandlungen zwischen dem Europaparlament und den Mitgliedstaaten über den EU-Haushalt für das kommende Jahr sind gescheitert. Beide Seiten konnten sich vor Fristablauf um

Mehr
USA mit Versuch zu Abmilderung von UN-Resolution zu Frauen abgeblitzt

Die USA haben vergeblich versucht, bei der UNO eine Resolution zum Kampf gegen sexuelle Gewalt abzuschwächen. Zwei US-Vorschläge zur Veränderung des Textes wurden am Montag vom

Mehr

Top Meldungen

Verdi ruft für Dienstag zu Warnstreiks bei Eurowings in Düsseldorf auf

Die Gewerkschaft Verdi hat für Dienstag zu Warnstreiks am Hauptsitz der Fluggesellschaft Eurowings in Düsseldorf sowie bei der mit ihr verbundenen Airline LGW aufgerufen. Demnach

Mehr
Audi seit drei Jahrzehnten in China am Ball


Deutsche Autobauer sind schon länger in China im Geschäft, als viele wissen. Bestes Beispiel: Audi. Die Ingolstädter haben jetzt ihre 30-jährige Partnerschaft mit First

Mehr
Auftragsbestand im verarbeitenden Gewerbe im September gestiegen

Wiesbaden - Der preisbereinigte Auftragsbestand im verarbeitenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im September 2018 saison- und

Mehr