Brennpunkte

Weiteres starkes Erdbeben auf Lombok

  • 19. August 2018, 17:30 Uhr
Bild vergrößern: Weiteres starkes Erdbeben auf Lombok
Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens
dts

.

Anzeige

Jakarta - Auf der indonesischen Insel Lombok hat sich am Sonntag ein weiteres starkes Erdbeben ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,9 an.

Diese Werte werden oft später korrigiert. Das Beben ereignete sich um 22:56 Uhr Ortszeit (16:56 Uhr deutscher Zeit). Das Epizentrum lag wie schon bei einem etwas leichteren Beben am Sonntagmittag im Nordosten der Urlaubsinsel. Dort war es in den vergangen Wochen zu mehreren schweren Erbeben gekommen.

Bei einem Beben der Stärke 6,9 am 5. August waren Behördenangaben zufolge 460 Menschen ums Leben gekommen und Tausende verletzt worden. Berichte über Schäden oder Opfer lagen für die aktuellen Erdbeben zunächst nicht vor. Erdstöße dieser Stärke können regelmäßig im Umkreis von bis zu 70 Kilometern Schäden anrichten.

Die News Weiteres starkes Erdbeben auf Lombok wurde von dts am 19.08.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Krisen, Indonesien, Natur, Unglücke, Erdbeben, Livemeldung abgelegt.

Weitere Meldungen

Eröffnungsplädoyers im Prozess gegen Drogenboss "El Chapo" verzögern sich

Die Eröffnungsplädoyers im US-Prozess gegen den mexikanischen Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán sind am Dienstag aufgrund des Ausfalls einer Geschworenen verschoben worden. Wie

Mehr
Ernennung von neuem US-Justizminister vor Gericht angefochten

Die Ernennung des kommissarischen US-Justizministers Matthew Whitaker ist vor Gericht angefochten worden. Der Generalstaatsanwalt des Bundesstaates Maryland, Brian Frosh,

Mehr
Sri Lankas Oberstes Gericht macht Auflösung des Parlaments rückgängig

Sri Lankas Oberstes Gericht hat am Dienstag die Auflösung des Parlaments durch Präsident Maithripala Sirisena aufgehoben. Das Gericht stoppte zudem Vorbereitungen für vorgezogene

Mehr

Top Meldungen

Verdi-Mitglieder stimmen mit großer Mehrheit für Tarifeinigung mit Ryanair

Mit großer Mehrheit haben die Mitglieder der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bei Ryanair der Tarifeinigung von vergangener Woche zugestimmt. Damit sei der Weg frei für den

Mehr
Industrieverbände wollen stärker für EU werben

Berlin - Angesichts des Aufstieges nationalpopulistischer Parteien wollen sich führende Wirtschaftsverbände stärker für die Europäische Union einsetzen. "Die Wirtschaft muss sich

Mehr
Deutsche Bank: Commerzbank-Übernahme spielt derzeit keine Rolle

Berlin - Eine Übernahme der Commerzbank spielt für die Deutsche Bank derzeit keine Rolle. Das sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Christian Sewing, am Rande des

Mehr