Brennpunkte

Israel öffnet Grenzübergang zu Gazastreifen nach fünfwöchiger Sperrung

  • 15. August 2018, 09:52 Uhr
Bild vergrößern: Israel öffnet Grenzübergang zu Gazastreifen nach fünfwöchiger Sperrung
Grenzübergang zum Gazastreifen
Bild: AFP

Nach fünfwöchiger Sperrung hat Israel seinen einzigen Grenzübergang zum Gazastreifen für den Warenverkehr wieder vollständig geöffnet. Ein Konvoi aus dutzenden Lastwagen überquerte in Kerem Schalom die Grenze von Israel in das Palästinensergebiet.

Anzeige

Nach fünfwöchiger Sperrung hat Israel seinen einzigen Grenzübergang zum Gazastreifen für den Warenverkehr wieder vollständig geöffnet. Ein Konvoi aus dutzenden Lastwagen passierte am Mittwochmorgen in Kerem Schalom die Grenze von Israel in das Palästinensergebiet, wie ein AFP-Journalist berichtete. Israelische und palästinensische Behördenvertreter bestätigten die Öffnung. Die Lkw hatten Treibstoff und andere Güter geladen.

Israels Verteidigungsministerium hatte die Grenzöffnung am Vorabend angekündigt. Voraussetzung sei, dass es an der Grenze des Gazastreifens weiter ruhig bleibe. 

Israel hatte den Übergang Kerem Schalom am 9. Juli für die meisten Güter gesperrt. Treibstoff durfte nicht in den Gazastreifen gebracht werden, Lebensmittel und Medikamente konnten den Grenzübergang hingegen passieren. Mit der Sperrung reagierte Israel auf die gewaltsamen Auseinandersetzungen an der Grenze.

Die Beziehungen zwischen Israel und den Palästinensern ist seit Monaten äußerst gespannt. Ende März brachen gewaltsame Proteste an der Grenze des Gazastreifens aus. Seitdem wurden bereits mindestens 169 Palästinenser sowie ein israelischer Soldat getötet.

Außerdem gab es immer wieder Angriffe aus dem Gazastreifen mit Raketen, Granaten sowie an Drachen montierten Brandsätzen. In der Nacht zum Freitag trat nach Angaben aus Verhandlungskreisen eine von Ägypten und der UNO vermittelte Feuerpause in Kraft.

Israel hat vor Jahren eine Blockade gegen den Gazastreifen verhängt und begründet dies mit der Notwendigkeit, die in dem Palästinensergebiet herrschende radikalislamische Hamas am Erwerb von Waffen und anderer militärischer Güter zu hindern.

Der einzige andere Grenzübergang des Gazastreifens für den Warenverkehr ist in Rafah an der Grenze zu Ägypten. In den vergangenen Jahren war dieser Übergang meist geschlossen, seit Mitte Mai ist er aber weitgehend wieder offen.

Die News Israel öffnet Grenzübergang zu Gazastreifen nach fünfwöchiger Sperrung wurde von AFP am 15.08.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Nahost, Israel, Palästinenser, Konflikte, Sicherheit, Lebensmittel abgelegt.

Weitere Meldungen

Eröffnungsplädoyers im Prozess gegen Drogenboss "El Chapo" verzögern sich

Die Eröffnungsplädoyers im US-Prozess gegen den mexikanischen Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán sind am Dienstag aufgrund des Ausfalls einer Geschworenen verschoben worden. Wie

Mehr
Ernennung von neuem US-Justizminister vor Gericht angefochten

Die Ernennung des kommissarischen US-Justizministers Matthew Whitaker ist vor Gericht angefochten worden. Der Generalstaatsanwalt des Bundesstaates Maryland, Brian Frosh,

Mehr
Sri Lankas Oberstes Gericht macht Auflösung des Parlaments rückgängig

Sri Lankas Oberstes Gericht hat am Dienstag die Auflösung des Parlaments durch Präsident Maithripala Sirisena aufgehoben. Das Gericht stoppte zudem Vorbereitungen für vorgezogene

Mehr

Top Meldungen

Verdi-Mitglieder stimmen mit großer Mehrheit für Tarifeinigung mit Ryanair

Mit großer Mehrheit haben die Mitglieder der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bei Ryanair der Tarifeinigung von vergangener Woche zugestimmt. Damit sei der Weg frei für den

Mehr
Industrieverbände wollen stärker für EU werben

Berlin - Angesichts des Aufstieges nationalpopulistischer Parteien wollen sich führende Wirtschaftsverbände stärker für die Europäische Union einsetzen. "Die Wirtschaft muss sich

Mehr
Deutsche Bank: Commerzbank-Übernahme spielt derzeit keine Rolle

Berlin - Eine Übernahme der Commerzbank spielt für die Deutsche Bank derzeit keine Rolle. Das sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Christian Sewing, am Rande des

Mehr