Wirtschaft

Siemens-Chef sieht Firma unterbewertet

  • 15. August 2018, 05:00 Uhr
Bild vergrößern: Siemens-Chef sieht Firma unterbewertet
Siemens
dts

.

Anzeige

München - Siemens-Chef Joe Kaeser sieht seinen Konzern an der Börse unterbewertet. An der Börse sei Siemens derzeit rund 92 Milliarden Euro wert, sagte Kaeser der "Passauer Neuen Presse" (Mittwochausgabe).

Wenn man davon die börsennotierte Siemens-Gesundheitstechnik mit knapp 40 Milliarden sowie (die Windkraftanlagen-Sparte) Siemens-Gamesa mit gut acht Milliarden Euro abziehe, dann läge der Wert des gesamten restlichen Geschäfts von Siemens bei knapp 45 Milliarden Euro, rechnete er vor. "Verglichen mit unseren Wettbewerbern tut sich hier eine Lücke von bis zu 20 Milliarden Euro auf. Unser Ziel ist, dieses Potenzial zu heben", sagte Kaeser.

ANZEIGE

Die News Siemens-Chef sieht Firma unterbewertet wurde von dts am 15.08.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Unternehmen abgelegt.

Weitere Meldungen

Ferkelkastration: Grüne appellieren an Einzelhandel

Berlin - Die Grünen im Bundestag nehmen die großen Einzelhandelsketten in Deutschland bei der betäubungslosen Ferkelkastration in die Pflicht. Der agrarpolitische Sprecher der

Mehr
Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe um 0,3 Prozent gestiegen

Wiesbaden - Der preisbereinigte Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe ist im Juli 2018 saison- und kalenderbereinigt um 0,3 Prozent höher gewesen als im Vormonat. Dabei

Mehr
Außenhandelspräsident wegen Trumps "Zoll-Hammer" besorgt

Berlin - Außenhandelspräsident Holger Bingmann hat besorgt auf die weitere Eskalation des Handelsstreits zwischen den USA und China reagiert. "Bisher war ich vorsichtig

Mehr

Top Meldungen

Regierung verfehlt Ziel bei Elektroautos

Berlin - Die Bundesregierung hatte sich zum Ziel gesetzt, dass bis zum Jahr 2020 eine Million elektrisch betriebene Autos auf den Straßen fahren - dieses Ziel wird verfehlt. Das

Mehr
Hofreiter drängt Kohle-Kommission zu Eile

Berlin - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter drängt die Kohle-Kommission der Bundesregierung, rasch einen Zeitplan für den Kohleausstieg zu erarbeiten. "Die Zeit der Störmanöver

Mehr
Mobilitäts-Kommission wird einberufen

Berlin - Die Bundesregierung will an diesem Mittwoch mit einem Kabinettsbeschluss die seit langem erwartete Kommission zur Zukunft der Mobilität einberufen. Nach Informationen

Mehr