Brennpunkte

EU-Kommission fordert Änderungen bei Justizreform in Rumänien

  • 13. August 2018
Bild vergrößern: EU-Kommission fordert Änderungen bei Justizreform in Rumänien
Parlamentspalast in Bukarest
dts

.

Anzeige

Brüssel/Bukarest - Die Europäische Kommission hat die sozialliberale Regierung im EU-Land Rumänien aufgefordert, von der angestrebten Justizreform Abstand zu nehmen. Die zuständige EU-Justizkommissarin Vera Jourova sagte der "Welt": "Die Gesetzentwürfe der rumänischen Regierung gefährden in ihrer Gesamtheit die Unabhängigkeit der Richter und sie beschneiden die Kompetenzen der Staatsanwälte. Sie untergraben zudem das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Justiz."

Insgesamt würde die "Gewaltenteilung beschädigt", sollten die Pläne umgesetzt werden, erklärte die Kommissarin aus Tschechien. "Es wäre hilfreich, wenn die Regierungspläne für eine Justizreform noch einmal überarbeitet würden", sagte sie weiter. Auf die Frage, ob sie sich wegen der anstehenden EU-Ratspräsidentschaft Rumäniens von Januar bis Ende Juni 2019 Sorgen mache, sagte Jourova: "Das hängt davon ab, wie sich die Dinge entwickeln. Aber im Moment sieht es nicht gut aus." Sie sagte weiter: "Es ist klar, dass Rumänien als EU-Ratspräsidentschaft ab Januar nicht nur für das eigene Land verantwortlich ist, sondern für ganz Europa. Dabei geht es darum, glaubwürdig zu sein, insbesondere auch in Justizfragen." Für ein so genanntes Rechtsstaatverfahren nach Artikel 7, wie gegen Polen, gibt es aber aus ihrer Sicht "im Moment keinen Anlass", betonte die Justizkommissarin. Ein solches Verfahren kann im Extremfall zur Aufhebung der Stimmrechte führen. In Rumänien hatten am vergangenen Wochenende Zehntausende gegen die Regierung des Sozialdemokraten Viorica Dancila protestiert. Sie brachten ihren Unmut gegen die aus ihrer Sicht von der Regierung geförderte Korruption zum Ausdruck. Rumänien ist der EU im Jahr 2007 beigetreten. Im ersten Halbjahr 2019 stehen unter rumänischer EU-Ratspräsidentschaft Themen wie Brexit, der mehrjährige EU- Haushalt und die Europawahlen an.

ANZEIGE

Die News EU-Kommission fordert Änderungen bei Justizreform in Rumänien wurde von dts am 13.08.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Urteile, EU, Rumänien, Justiz abgelegt.

Weitere Meldungen

Düsseldorf: 36-Jährige auf offener Straße mit Messer getötet

Düsseldorf - In Düsseldorf ist am Montagmorgen eine 36-jährige Frau auf offener Straße mit einem Messer attackiert und dabei tödlich verletzt worden. Ein 44 Jahre alter Mann

Mehr
Maas nach Aufhebung der Ausreisesperre für Mesale Tolu erleichtert

Berlin - Außenminister Heiko Maas (SPD) hat die Aufhebung der Ausreisesperre für die in der Türkei wegen Terrorvorwürfen angeklagte deutsche Journalistin Mesale Tolu begrüßt.

Mehr
Britin nach Sturz von Kreuzfahrtschiff nach zehn Stunden aus der Adria gerettet

Eine britische Urlauberin ist vor der Küste Kroatiens von einem Kreuzfahrtschiff gestürzt und hat eine ganze Nacht im Mittelmeer verbracht - am Sonntag wurde sie von einem Schiff

Mehr

Top Meldungen

Griechenland-Rettung: Ex-EZB-Chefvolkswirt zieht gemischte Bilanz

Frankfurt/Main - Der ehemalige Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank, Jürgen Stark, hat nach dem Ende des Hilfsprogramms für Griechenland eine gemischte Bilanz gezogen. Er

Mehr
Erzeugerpreise im Juli gestiegen

Wiesbaden - Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte sind im Juli 2018 gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,0 Prozent gestiegen. Gegenüber dem Vormonat stiegen sie um 0,2 Prozent,

Mehr
DIW-Chef Fratzscher: In Griechenland bleibt noch viel zu tun

Berlin - Auch nach dem Ende der internationalen Hilfeprogramme gibt es in Griechenland nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) noch viel zu tun.

Mehr