Wirtschaft

"Spiegel": Verschlechterung für Eurowings-Passagiere

  • 11. August 2018, 10:20 Uhr
Bild vergrößern: Spiegel: Verschlechterung für Eurowings-Passagiere
Eurowings
dts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Der Lufthansa-Ableger Eurowings schränkt den Komfort nun auch für jene Passagiere ein, die sich teure Tickets leisten, wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Selbst wer den "Best"-Tarif bucht, erhält mit Beginn des Winterflugplans keinen Zutritt mehr zu den Lufthansa-Lounges am Flughafen.

Bisher war die Benutzung der Businessclass-Lounge an vielen Flughäfen gestattet. Start der neuen Regelung ist der 28. Oktober. Vielflieger im Status eines Senators oder HON-Circle-Mitglieds betrifft die Verschlechterung nicht. Geschäftsreisende beklagen, dass sie auf ihren gewohnten Lufthansa-Komfort verzichten müssen, obwohl sie den höchsten Tarif bezahlt hätten.

Grund: Lufthansa wickelt Flüge, die nicht in ihre Drehkreuze Frankfurt und München führen, fast ausschließlich über Eurowings ab. Der Service bei der Billigairline ist eingeschränkter.

Die News "Spiegel": Verschlechterung für Eurowings-Passagiere wurde von dts am 11.08.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Luftfahrt, Unternehmen abgelegt.

Weitere Meldungen

Studie: Jeder zweite Zuwanderer verlässt Deutschland wieder

Berlin - In den letzten Jahren sind viele Menschen nach Deutschland zugewandert, aber viele verlassen Deutschland auch wieder: Im Jahr 2017 kamen 1,39 Millionen Ausländer nach

Mehr
DGB warnt vor "Zerfall des Ausbildungsmarktes in parallele Welten"

Berlin - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat vor einem zunehmenden "Zerfall des Ausbildungsmarktes in parallele Welten" gewarnt. "Während die Zahl der unbesetzten Plätze

Mehr
Bram Schot wird neuer Audi-Chef

Ingolstadt - Der bisherige Audi-Vertriebsvorstand Bram Schot wird neuer Vorstandsvorsitzender des Konzerns. Schot übernehme den Posten ab dem 1. Januar 2019, teilte Audi am

Mehr

Top Meldungen

Verbände sehen Wassertourismus wegen maroder Infrastruktur bedroht

Berlin - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), der ADAC, der Deutsche Tourismusverband (DTV) sowie sechs weitere Verbände haben scharfe Kritik am Wassertourismuskonzept von

Mehr
Monsanto-Übernahme: Bayer-Betriebsratschef kritisiert Medien

Leverkusen - Der Vorsitzende des Bayer-Betriebsrats, Oliver Zühlke, hat Vermutungen zurückgewiesen, wonach der angekündigte Stellenabbau im Konzern im Zusammenhang mit der

Mehr
Ex-EZB-Vize Constâncio fürchtet Abschwung in den USA

Frankfurt/Main - Der frühere EZB-Vizepräsident Vítor Constâncio sieht die wirtschaftliche Entwicklung in den USA als größtes Risiko für die Weltwirtschaft. "Wie viele andere

Mehr