Wirtschaft

Wirtschaftsminister will Ausbau bestehender Stromleitungen

  • 11. August 2018, 10:11 Uhr
Bild vergrößern: Wirtschaftsminister will Ausbau bestehender Stromleitungen
Hochspannungsleitung
dts

.

Anzeige

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) stellt kommende Woche einen Aktionsplan vor, mit dem der Ausbau der Stromnetze und damit die Energiewende beschleunigt werden soll. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, konzentriert sich Altmaier dabei auf die Ertüchtigung bestehender Leitungen.

Unter anderem sollen alte Kabel durch neue, besonders hitzebeständige Kabel ersetzt werden, um an Engpässen im Netz mehr Stromtransport zu ermöglichen. Bislang mussten Netzbetreiber in solchen Fällen häufig Planungsverfahren beginnen. Mit gesetzgeberischen "Nachjustierungen" soll dies vereinfacht werden, heißt es dazu aus dem Ministerium. Außerdem planen das Wirtschaftsministerium und die zuständige Bundesnetzagentur nach "Spiegel"-Informationen, für die Planungsverfahren großer Gleichstromtrassen sogenannte Qualitätsmanager einzusetzen.

Sie sollen unabhängig sein und darüber wachen, ob in dem Verwaltungsprozess Fehler gemacht werden. Wirtschaftsminister Altmaier startet kommende Woche zu einer Sommerreise, bei der er Netzausbauprojekte und Bürgerversammlungen besuchen will. Im schleppenden Ausbau der Stromnetze sieht er ein wichtiges Hindernis für die Errichtung weiterer Wind- und Solarkraftanlagen.

ANZEIGE

Die News Wirtschaftsminister will Ausbau bestehender Stromleitungen wurde von dts am 11.08.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Energie abgelegt.

Weitere Meldungen

Spahn gegen höhere Steuern auf zuckerhaltige Nahrungsmittel

Berlin - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bleibt bei seinem Nein zu höheren Steuern auf zuckerhaltige Nahrungsmittel. "Steuern sind hier nicht der richtige Weg. Sie

Mehr
Grünen-Fraktionschef kritisiert Altmaiers Netzausbau-Pläne

Berlin - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Pläne von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zum Ausbau der Stromnetze als halbherzig kritisiert. "Zu den Kohle-

Mehr
Mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

Wiesbaden - Ende Juni 2018 sind in Deutschland 5,6 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig gewesen: Das waren rund

Mehr

Top Meldungen

Zahl der neuen Ausbildungsverträge gestiegen

Wiesbaden - Im Jahr 2017 haben insgesamt 515.700 Jugendliche einen neuen Ausbildungsvertrag abgeschlossen: Das waren 5.700 oder 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das

Mehr
Fluggastrechteportal verklagt Ryanair wegen Streiks

Frankfurt/Main - Das deutsche Fluggastrechteportal Flightright hat am Dienstag vor dem Landgericht Frankfurt am Main Klage gegen die irische Billigfluggesellschaft Ryanair

Mehr
Bauexperte: Deutschlands Brücken verrotten gefährlich

Berlin - Nach der Katastrophe in Genua werden auch in Deutschland Zweifel an der Stabilität von Autobahnbrücken laut. "Unsere Brücken verrotten gefährlich, ein Einsturzrisiko

Mehr