Politik

Gauland traut Bannon keinen Erfolg in Europa zu

  • 11. August 2018, 03:00 Uhr
Bild vergrößern: Gauland traut Bannon keinen Erfolg in Europa zu
Alexander Gauland
dts

.

Anzeige

Berlin - AfD-Chef Alexander Gauland rechnet nicht mit einem Erfolg des früheren Chefstrategen von Donald Trump, Steve Bannon, zur Europawahl im kommenden Jahr. "Herrn Bannon wird es nicht gelingen, zur Europawahl eine Allianz von Gleichgesinnten zu schmieden", sagte Gauland den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben).

Die Interessenlage der systemoppositionellen Parteien in Europa sei doch sehr unterschiedlich. Die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel habe sich einmal mit Bannon getroffen. "Ich sehe aber keine großen Möglichkeiten einer Zusammenarbeit. Wir sind nicht in Amerika."

Zuvor war bekannt geworden, dass Bannon mit einer neuen Stiftung die EU-Wahl im kommenden Jahr beeinflussen will. Die Organisation mit dem Namen "Die Bewegung" soll ihren Hauptsitz in Brüssel haben und europäische Rechtspopulisten unterstützen. Gauland machte zudem deutlich, dass sich die AfD in Deutschland nicht auf eine Oppositionsrolle beschränken will. "Das Potenzial der AfD liegt deutlich über 20 Prozent", sagte er.

"Ich finde schon, dass wir mittelfristig Verantwortung übernehmen sollten. Dafür muss die AfD aber deutlich stärker werden." Er sei gegen eine Regierungsbeteiligung als sehr viel kleinerer Partner, weil man dann nichts durchsetzen könne.

Die News Gauland traut Bannon keinen Erfolg in Europa zu wurde von dts am 11.08.2018 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, EU abgelegt.

Weitere Meldungen

EU-Parlamentarier kritisieren rumänische Ratspräsidentschaft

Brüssel - Kurz vor der Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft durch Rumänien äußern EU-Parlamentarier Zweifel daran, dass die Regierung in Bukarest der Aufgabe gewachsen ist. "Es

Mehr
Brexit: Merkel will enge Partnerschaft mit Großbritannien

Brüssel - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in den Brexit-Verhandlungen deutlich gemacht, dass sie künftig eine enge Zusammenarbeit mit Großbritannien wünscht. "Wir wollen

Mehr
May kündigt weitere Brexit-Verhandlungen an

Brüssel - Die britische Premierministerin Theresa May hat angekündigt, in den nächsten Tagen weitere Brexit-Verhandlungen mit der EU zu führen. "In den nächsten Tagen werden wir

Mehr

Top Meldungen

Streiks bei der Bahn abgewendet

Berlin - Streiks bei der Deutschen Bahn sind vorerst abgewendet. DB und EVG hätten eine Einigung in der Tarifrunde 2018 erzielt, teilten sowohl die Bahn als auch die Gewerkschaft

Mehr
EVG einigt sich mit Bahn auf Lohnerhöhung von insgesamt 6,1 Prozent

Die Deutsche Bahn und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) haben sich in der Nacht nach schwierigen Verhandlungen auf einen weitreichenden Tarifabschluss verständigt. Mit

Mehr
Umfrage: Viele Bürger sehen CO2-Abgabe positiv

Berlin - Bundesbürger stehen einer Abgabe auf das Treibhausgas Kohlendioxid bei Strom und Sprit offenbar relativ offen gegenüber. 33 Prozent wären bereit, eine solche Besteuerung

Mehr