Brennpunkte

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags

  • 10. August 2018, 16:58 Uhr
Bild vergrößern: Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags
Skyline von Frankfurt / Main
dts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Das teilten die Behörden am Freitagnachmittag mit.

Der Mann werde aber im Laufe des Nachmittags wieder entlassen, "weil die Voraussetzungen für eine Inhaftierung nicht vorliegen", wie es in einer Mitteilung hieß. Der Beschuldigte wird verdächtigt, eine 31-jährige Escortdame in einem Hotelzimmer nach einem Streit angegriffen zu haben. Letztlich gelang es der verletzten Frau, die Polizei zu verständigen. Als die Beamten eintrafen und den Mann vorläufig festnehmen wollten, leistete dieser Widerstand.

Mutmaßlich stand der Beschuldigte unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Im Rahmen der polizeilichen Vernehmung machte die Frau umfangreiche Angaben zu den Angriffen des Beschuldigten. Der Beschuldigte machte bislang von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch, so Polizei und Staatsanwaltschaft.

ANZEIGE

Die News Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags wurde von dts am 10.08.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Verbrechen, Deutschland, Hessen, Kriminalität, Gewalt, Polizeimeldung abgelegt.

Weitere Meldungen

Medien: Saudi-Arabien könnte gewaltsamen Tod von Khashoggi einräumen

Saudi-Arabien erwägt Medienberichten zufolge, einen gewaltsamen Tod des verschwundenen regierungskritischen Journalisten Jamal Khashoggi einzuräumen. Der US-Nachrichtensender CNN

Mehr
Trump besucht von Hurrikan "Michael" betroffene Gebiete

US-Präsident Donald Trump hat am Montag die von Hurrikan "Michael" verwüsteten Gebiete besucht - und dabei erneut Zweifel am menschgemachten Klimawandel geäußert. "Da ist etwas,

Mehr
Hintergründe der beendeten Geiselnahme in Köln weiterhin unklar

Köln - Auf einer Pressekonferenz hat die Polizei nach der beendeten Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof weitere Details zur Tat bekanntgegeben. Demnach zündete der mutmaßliche

Mehr

Top Meldungen

Senkung der Unternehmenssteuern: BDI begrüßt Altmaiers Plan

Berlin - Für seinen Plan, Unternehmen steuerlich zu entlasten, hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) Lob von der Industrie bekommen. "Der BDI hält die jüngsten

Mehr
Opel steht Rückruf von 100.000 Diesel-Autos kurz bevor

Berlin - Das Bundesverkehrsministerium hat angekündigt, dass ein amtlicher Rückruf von 100.000 Diesel-Autos des Herstellers Opel wegen Abgasmanipulationen "kurz bevor" stehe. Im

Mehr
Verbraucherschützer beklagen unfaire Verteilung der Stromkosten

Berlin - Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hat sich zurückhaltend zu der sinkenden EEG-Umlage geäußert. "Es ist zwar erfreulich, dass die

Mehr