Lifestyle

Daten der Bundesregierung belegen überdurchschnittliche Trockenheit

  • 10. August 2018, 13:50 Uhr
Bild vergrößern: Daten der Bundesregierung belegen überdurchschnittliche Trockenheit
Bauer auf Traktor
dts

.

Anzeige

Berlin - Die erste Hälfte des Jahres 2018 zeichnet sich nach Angaben der Bundesregierung durch überdurchschnittliche Trockenheit aus. "Im Zeitraum von Januar bis Juni sind in den Jahren 2008 bis 2017 im Mittel 346 mm Niederschlag in Deutschland gefallen. Im Jahr 2018 wurden in dem entsprechenden Zeitraum 308 mm beobachtet", heißt es in einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Frage der Grünen-Vorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Annalena Baerbock, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben) berichtet.

Die bisher längste Trockenperiode dieses Jahres wurde in der Station Garding in Schleswig-Holstein beobachtet, teilte das Ministerium unter Berufung auf Daten des Deutschen Wetterdienstes mit. Demnach fielen dort 33 Tage lang – vom 25. Juni 2018 bis zum 27. Juli – null Millimeter Niederschlag. "Im Vergleich zum Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre sind zwischen Januar und Juni 2018 bisher nur 89 Prozent Niederschlag gefallen. Es ist zudem das dritt trockenste Halbjahr der letzten zehn Jahre", sagte Baerbock dem RND. Die Trockenheit der vergangenen Wochen lasse die Lücke noch weiter auseinanderklaffen, so Baerbock.

Das zeige, dass die Klimakrise in Deutschland angekommen sei. "Die Bundesregierung muss endlich umsteuern und Klimaschutz ernst nehmen", forderte die Grünen-Vorsitzende und mahnte konkrete Maßnahmen an: "Dazu gehört etwa der rasche Kohleausstieg genauso wie ein Klimafolgenanpassungsfonds."

ANZEIGE

Die News Daten der Bundesregierung belegen überdurchschnittliche Trockenheit wurde von dts am 10.08.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Natur, Wetter abgelegt.

Weitere Meldungen

Brinkhaus für Überprüfung des Rechts auf doppelte Staatsbürgerschaft

Berlin - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat sich für eine Überprüfung des Rechts auf doppelte Staatsbürgerschaft ausgesprochen. "Von Zeit zu Zeit sollte überprüft

Mehr
Roth: Grüne müssen mehr Gewicht auf soziale Gerechtigkeit legen

Berlin - Die ehemalige Grünen-Vorsitzende und heutige Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth hat ihre Partei angesichts der anhaltenden Schwäche der SPD aufgefordert, mehr

Mehr
Stoiber warnt CSU vor Rücktrittsforderungen an Seehofer

München - Der ehemalige Ministerpräsident Bayerns und CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber warnt seine Partei vor vorschnellen Rücktrittsforderungen an CSU-Chef Horst Seehofer.

Mehr

Top Meldungen

Stahlindustrie fordert dauerhaften Schutz vor Importen

Berlin - Seit Juni haben die Vereinigten Staaten einen Aufschlag von 25 Prozent für Lieferungen aus bestimmten Ländern erhoben. Seither gehen die Exporte in die USA deutlich

Mehr
Zahl der Steuerdatensätze aus dem Ausland verdreifacht

Berlin - Ausländische Staaten haben den deutschen Finanzbehörden in den ersten neun Monaten 2018 rund 4,5 Millionen Datensätze über deutsche Steuerbürger übermittelt. Das

Mehr
Brinkhaus bremst bei Altmaiers Steuer-Vorschlägen

Berlin - Der neue Unions-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus bremst bei den Steuerreform-Vorschlägen von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). "Das ist sicher keine

Mehr