Sport

Kovac rechnet nicht mit Pfiffen in Frankfurt

  • 10. August 2018, 13:17 Uhr
Bild vergrößern: Kovac rechnet nicht mit Pfiffen in Frankfurt
Niko Kovač
dts

.

Anzeige

München - Der neue Bayern-Trainer Niko Kovac rechnet nicht mit Pfiffen, wenn er am Sonntag in Frankfurt für den "Supercup" an die bisherige Wirkungsstätte zurückkehrt. "Ich hoffe, dass es positiv wird. Wenn nicht: ok, so ist das Leben", sagte Kovac am Freitagmittag in München.

"Ich glaube die Fans zu kennen, von daher werden sie das honorieren, was wir geleistet haben", sagte der 46-Jährige, der kürzlich von Eintracht Frankfurt zum FC Bayern gewechselt war. Die Bayern seien ohne Verletzungen und wollen das Spiel am Sonntag unbedingt gewinnen, so Kovac. Für ihn sei der "Supercup" auch kein unwichtiger Titel.

Am Sonntag trifft der FC Bayern auf den DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt. Im Pokalfinale hatten die Frankfurter, damals noch mit Kovac als Trainer, gegen die Bayern gewonnen. Damit blieb dem Rekordmeister das begehrte "Double" verwehrt.

ANZEIGE

Die News Kovac rechnet nicht mit Pfiffen in Frankfurt wurde von dts am 10.08.2018 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Fußball abgelegt.

Weitere Meldungen

Fernando Alonso beendet Formel-1-Karriere

Woking - Fernando Alonso beendet seine Formel-1-Karriere. Das teilte der zweimalige Weltmeister am Dienstag unter anderem über seinen Twitter-Account mit. Auch sein Rennstall

Mehr
2. Bundesliga: Köln und Union Berlin unentschieden

Köln - Zum Abschluss des zweiten Spieltags in der 2. Liga haben sich der 1. FC Köln und Union Berlin mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Christian Clemens brachte die Geißböcke

Mehr
Formula Student: Siege gehen nach Stuttgart und Zürich


Bereits zum 13. Mal haben sich Studierende bei der Formula Student einen spannenden Wettbewerb um die Konstrukteurs-Krone in drei Klassen geliefert. Bei den Fahrzeugen mit

Mehr

Top Meldungen

Grünen-Fraktionschef kritisiert Altmaiers Netzausbau-Pläne

Berlin - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Pläne von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zum Ausbau der Stromnetze als halbherzig kritisiert. "Zu den Kohle-

Mehr
Mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

Wiesbaden - Ende Juni 2018 sind in Deutschland 5,6 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig gewesen: Das waren rund

Mehr
Zahl der neuen Ausbildungsverträge gestiegen

Wiesbaden - Im Jahr 2017 haben insgesamt 515.700 Jugendliche einen neuen Ausbildungsvertrag abgeschlossen: Das waren 5.700 oder 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das

Mehr