Finanzen

DAX legt zu - Adidas legt rund zehn Prozent zu

  • 9. August 2018, 17:40 Uhr
Bild vergrößern: DAX legt zu - Adidas legt rund zehn Prozent zu
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.676,11 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,34 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Aktien von Adidas bildeten mit einem Zugewinn von rund zehn Prozent die einsame Spitze. Der Sportartikelhersteller hatte mitgeteilt, dass sich das Betriebsergebnis von April bis Juni um 17 Prozent auf 592 Millionen Euro verbesserte und damit doppelt so stark wie von Experten prognostiziert. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1569 US-Dollar (-0,39 Prozent).


Die News DAX legt zu - Adidas legt rund zehn Prozent zu wurde von dts am 09.08.2018 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, Deutschland, Börse, Börsenbericht abgelegt.

Weitere Meldungen

DAX schließt nach EZB-Zinsentscheid kaum verändert

Frankfurt/Main - Am Donnerstag hat der DAX kaum verändert geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.924,70 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,04

Mehr
DAX am Mittag im Plus - BMW legt kräftig zu

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 10.950 Punkten berechnet. Dies entspricht einem

Mehr
DAX startet im Plus - Deutsche Bank legt stark zu

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:35 Uhr wurde der DAX mit rund 10.950 Punkten berechnet. Das

Mehr

Top Meldungen

EU-Kommissar will Batterieherstellung in Europa

Brüssel - EU-Forschungskommissar Carlos Moedas und der langjährige Klimaberater in Berlin und Brüssel, Hans Joachim Schellnhuber, haben die EU beim Umbau für eine

Mehr
Rund 8000 Landwirte haben bereits Dürrehilfen beantragt

Mehrere tausend Bauern haben bereits Dürrehilfen beantragt. Insgesamt seien es bislang rund 800 Anträge, mehr als 4000 davon allein aus Niedersachsen, teilte der Deutsche

Mehr
Ökonomen trauen Deutschland 2020 wieder zwei Prozent Wachstum zu

Berlin - Der auf dem G20-Gipfel in Buenos Aires ausgehandelte handelspolitische Waffenstillstand zwischen den beiden größten Ökonomien der Welt ist für die deutsche Wirtschaft

Mehr