Wirtschaft

Nissan baut eine Million Juke

  • 17. Juli 2018, 11:21 Uhr
Bild vergrößern: Nissan baut eine Million Juke
mid Groß-Gerau - Im Nissan-Werk Sunderland ist der einmillionste Juke vom Band gelaufen. Nissan

Seit acht Jahren wird der Juke mittlerweile im Nissan-Werk Sunderland produziert. Jetzt feierte er ein rundes Jubiläum: Exakt eine Million Exemplare sind mittlerweile vom Band gelaufen. Das bedeutet, dass durchschnittlich alle 105 Sekunden einer der kleinen Crossover die Hallen verlässt.

Anzeige


Seit acht Jahren wird der Juke mittlerweile im Nissan-Werk Sunderland produziert. Jetzt feierte er ein rundes Jubiläum: Exakt eine Million Exemplare sind mittlerweile vom Band gelaufen. Das bedeutet, dass durchschnittlich alle 105 Sekunden einer der kleinen Crossover die Hallen verlässt.

Dabei ist die Produktion durchaus komplex. Das aktuelle Modell lässt sich nämlich stark individualisieren, dadurch sind mehr als 23.000 unterschiedliche Versionen verfügbar. Allein im Jahr 2017 hat sich der Juke europaweit 95.000 Mal verkauft. Besonders gefragt ist dabei laut Nissan die Außenfarbe Schwarz - dieser Ton ist auch die bevorzugte Interieur- und Exterieur-Personalisierungs-Option. Der Jubiläums-Juke ist allerdings in "Vivid Blue" lackiert.

ANZEIGE

Die News Nissan baut eine Million Juke wurde von Rudolf Huber am 17.07.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Auto, Crossover, Jubiläum, Automobilproduktion, Kurzmeldung abgelegt.

Weitere Meldungen

Grünen-Fraktionschef kritisiert Altmaiers Netzausbau-Pläne

Berlin - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Pläne von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zum Ausbau der Stromnetze als halbherzig kritisiert. "Zu den Kohle-

Mehr
Mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

Wiesbaden - Ende Juni 2018 sind in Deutschland 5,6 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig gewesen: Das waren rund

Mehr
Zahl der neuen Ausbildungsverträge gestiegen

Wiesbaden - Im Jahr 2017 haben insgesamt 515.700 Jugendliche einen neuen Ausbildungsvertrag abgeschlossen: Das waren 5.700 oder 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das

Mehr

Top Meldungen

Fluggastrechteportal verklagt Ryanair wegen Streiks

Frankfurt/Main - Das deutsche Fluggastrechteportal Flightright hat am Dienstag vor dem Landgericht Frankfurt am Main Klage gegen die irische Billigfluggesellschaft Ryanair

Mehr
Bauexperte: Deutschlands Brücken verrotten gefährlich

Berlin - Nach der Katastrophe in Genua werden auch in Deutschland Zweifel an der Stabilität von Autobahnbrücken laut. "Unsere Brücken verrotten gefährlich, ein Einsturzrisiko

Mehr
Siemens-Chef sieht Firma unterbewertet

München - Siemens-Chef Joe Kaeser sieht seinen Konzern an der Börse unterbewertet. An der Börse sei Siemens derzeit rund 92 Milliarden Euro wert, sagte Kaeser der "Passauer Neuen

Mehr