Wirtschaft

Trump trifft May in Großbritannien - Beide Seiten streben Handelsabkommen an

  • 13. Juli 2018, 04:06 Uhr
Bild vergrößern: Trump trifft May in Großbritannien - Beide Seiten streben Handelsabkommen an
Trump beim Nato-Gipfel in Brüssel
Bild: AFP

US-Präsident Trump trifft heute die britische Premierministerin May auf deren Landsitz Chequers bei London. Wichtigstes Anliegen beider Seiten ist ein Handelsabkommen, das nach dem EU-Austritt Großbritanniens die Handelsbeziehungen mit den USA beleben soll.

Anzeige

Im Rahmen seines viertägigen Besuchs in Großbritannien trifft US-Präsident Donald Trump heute die britische Premierministerin Theresa May auf deren Landsitz Chequers bei London. Anschließend ist ein Besuch von Trump und seiner Frau Melania bei Königin Elizabeth II. auf Schloss Windsor geplant. Zu einer Demonstration gegen den Trump-Besuch in London werden tausende Teilnehmer erwartet. Von Freitagabend bis Sonntag werden die Trumps in Schottland sein - vermutlich in Trumps Luxus-Golfclub Turnberry.

Kurz vor seiner Ankunft in London am Donnerstag hatte Trump in Brüssel Zweifel am Brexit-Kurs der britischen Regierung geäußert und damit den Widerspruch seiner Gastgeberin provoziert. Im Mittelpunkt von Trumps Besuch soll eigentlich ein Handelsabkommen stehen, das nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union die Handelsbeziehungen mit den USA beleben soll. 

ANZEIGE

Die News Trump trifft May in Großbritannien - Beide Seiten streben Handelsabkommen an wurde von AFP am 13.07.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern USA, Großbritannien, Präsident, Diplomatie abgelegt.

Weitere Meldungen

Regierung will bis Monatsende "Positionierung" zu Diesel-Nachrüstungen vorstellen

In der Frage von Hardware-Nachrüstungen für ältere Dieselfahrzeuge will die Regierung bis Ende September eine "gemeinsame Positionierung" vorstellen. Das habe Bundeskanzlerin

Mehr
Bundesregierung will offenbar Wohngeld erhöhen und 100.000 Sozialwohnungen bauen

Höheres Wohngeld, mehr Sozialwohnungen und vereinfachte Baugenehmigungen: Mit einem Bündel von Maßnahmen will der Bund für mehr bezahlbaren Wohnraum sorgen und zugleich die Mieter

Mehr
Foodwatch kritisiert weiterhin hohen Zuckergehalt in Erfrischungsgetränken

Mehr als vier Stück Würfelzucker pro Glas - viele Erfrischungsgetränke wie Limonade, Cola, Eistee oder Saftschorle sind sehr stark gezuckert. Die Verbraucherorganisation Foodwatch

Mehr

Top Meldungen

Südafrikas Präsident Ramaphosa kündigt Konjunkturprogramm an

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa hat ein Maßnahmenpaket zur Ankurbelung der Konjunktur angekündigt. Der am Freitag vorgestellte Plan zielt darauf, mehr Investoren ins Land zu

Mehr
Ukraine verliert Milliarden wegen Steuertrickserei

Kiew - Der Ukraine entgehen wegen dubioser Steuersparmodelle im Jahr Einnahmen in Höhe von bis zu 750 Millionen Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die die Fraktion der

Mehr
Blackrock-Chef verteidigt Quartalsberichte

New York - In der Diskussion über eine mögliche Abschaffung von Quartalsberichten börsennotierter Unternehmen hat sich der Chef der Fondsgesellschaft Blackrock zu Wort gemeldet.

Mehr