Lifestyle

"Game of Thrones" geht mit 22 Nominierungen als Favorit ins Rennen um die Emmys

  • 12. Juli 2018, 19:39 Uhr
Bild vergrößern: Game of Thrones geht mit 22 Nominierungen als Favorit ins Rennen um die Emmys
Das "Game of Thrones"-Team bei der Emmy-Verleihung 2015
Bild: AFP

Die Fantasy-Serie 'Game of Thrones' geht mit 22 Nominierungen als großer Favorit ins Rennen um den US-Fernsehpreis Emmy. Die vom Sender HBO produzierte Erfolgsserie ist unter anderem in der Kategorie 'beste Drama-Serie' nominiert, wie die Fernsehakademie bekanntgab.

Anzeige

Die Fantasy-Serie "Game of Thrones" geht mit 22 Nominierungen als großer Favorit ins Rennen um den US-Fernsehpreis Emmy. Die vom Sender HBO produzierte Erfolgsserie ist unter anderem in der Kategorie "beste Drama-Serie" nominiert, wie die Fernsehakademie am Donnerstag in Los Angeles bekanntgab. Harte Konkurrenz bekommt das Mittelalter-Epos von der HBO-Serie "Westworld" und der Kult-Satire-Show "Saturday Night Live", die jeweils in 21 Kategorien nominiert sind. 

Die Preisverleihung findet am 17. September statt - und wird vom "Saturday Night Live"-Duo Colin Jost und Michel Che moderiert.

"Game of Thrones" hat in sechs Jahren bereits 38 Emmys gewonnen - im vergangenen Jahr war die Serie allerdings aufgrund der vorgeschriebenen Fristen nicht im Rennen gewesen. Mit 18 Nominierungen geht die Serie "The Assassination of Gianni Versace" des Senders FX an den Start, eine der wenigen ganz neuen Produktionen unter den Favoriten in diesem Jahr. Auch die wichtigsten Schauspieler aus der Serie sind unter den Nominierten: Darren Criss, Penelope Cruz, Edgar Ramirez und Ricky Martin können sich Hoffnungen auf einen Emmy machen. 

Für ihre Darstellungen in Fernsehfilmen oder Mini-Serien wurden mehrere Stars nominiert, darunter Antonio Banderas, Benedict Cumberbatch und John Legend. Al Pacino, Kyle MacLachlan und Michael B. Jordan, die unter den Anwärtern auf eine Nominierung waren, gingen dagegen leer aus. 

Der Streaming-Dienst Netflix hat in diesem Jahr mit insgesamt 112 Nominierungen die Nase vorn. Er überholte damit HBO, der 108 Nominierungen zählt, und NBC mit 78 Nominierungen. 

ANZEIGE

Die News "Game of Thrones" geht mit 22 Nominierungen als Favorit ins Rennen um die Emmys wurde von AFP am 12.07.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern USA, Fernsehen, Leute, Auszeichnungen abgelegt.

Weitere Meldungen

Ganz Frankreich wird nach WM-Sieg zur Fanmeile

Frankreich im Freudentaumel: Millionen Menschen haben am Sonntag den Triumph ihrer Nationalelf bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland gefeiert. Paris und andere Städte

Mehr
Russlandbeauftragter Wiese vor Trump-Putin-Gipfel skeptisch

Berlin - Der Russland-Beauftragte der Bundesregierung, Dirk Wiese (SPD), hat sich skeptisch zu den Erfolgsaussichten des USA-Russland-Gipfels geäußert und den US-Präsidenten

Mehr
KBV-Chef will Strafgebühr für Bagatell-Patienten in der Notaufnahme

Berlin - Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, will von Patienten mit Bagatell-Beschwerden, die sich in Klinikambulanzen behandeln lassen,

Mehr

Top Meldungen

Giffey will weniger Gewinn für Pflegeheime

Berlin - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat die Betreiber von Altenpflegeheimen dazu aufgefordert, zugunsten einer besseren Betreuung auf Gewinn zu verzichten.

Mehr
Weidmann warnt Bundesregierung vor gestiegenen Konjunkturrisiken

Frankfurt/Main - Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat die Bundesregierung vor gestiegenen Konjunkturrisiken gewarnt. Das berichtet das "Handelsblatt" (Montagsausgabe) unter

Mehr
Post streitet mit Gewerkschaft über Stellenabbau

Bonn - Über den geplanten Stellenabbau bei der Deutschen Post ist ein Streit mit der Gewerkschaft ausgebrochen. Nach der Gewinnwarnung von Anfang Juni hatte der Konzern

Mehr