Lifestyle

"Forbes": Kylie Jenner wird wohl bald jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten

  • 12. Juli 2018, 11:38 Uhr
Bild vergrößern: Forbes: Kylie Jenner wird wohl bald jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten
Kylie Jenner hat laut "Forbes" schon ein Vermögen von 900 Millionen Dollar
Bild: AFP

Mit gerade einmal 20 Jahren könnte Reality-TV-Star Kylie Jenner nach Einschätzung des US-Magazins 'Forbes' schon bald die jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten werden. Die Halbschwester von Kim Kardashian habe schon 900 Millionen Dollar verdient.

Anzeige

Mit gerade einmal 20 Jahren könnte Reality-TV-Star Kylie Jenner nach Einschätzung des US-Magazins "Forbes" schon bald die jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten werden. Die Halbschwester von Kim Kardashian habe mit ihrer Kosmetikfirma Kylie Cosmetics und anderen Einnahmequellen schon 900 Millionen Dollar (rund 769 Millionen Euro) verdient, berichtet "Forbes" in seiner August-Ausgabe. Damit dürfte sie schon bald Facebook-Gründer Mark Zuckerberg überholen, der mit 23 Jahren Milliardär wurde.

Schon jetzt ist Kylie Jenner die Jüngste auf der "Forbes"-Rangliste der reichsten US-Frauen. Mit ihrer Kosmetikfirma hat die 20-Jährige nach Schätzungen des Magazins schon Make-up im Wert von 630 Millionen Dollar verkauft. Der Gesamtwert der Firma beläuft sich konservativen Schätzungen zufolge auf 800 Millionen Dollar, wie "Forbes" weiter schreibt. Weitere 100 Millionen Dollar hat Jenner demnach mit Fernsehauftritten, Werbeverträgen und Dividenden verdient. In einem Jahr dürfte sie laut "Forbes" die Milliardenmarke knacken.

Kylie Jenner ist die Tochter von Kris und Caitlyn Jenner und spielt seit Jahren in der Reality-Show "Keeping Up with the Kardashians" mit. Wie die meisten ihrer Familienmitglieder ist sie in den Online-Netzwerken sehr aktiv. Millionen Nutzer folgen ihr auf Twitter und Instagram.

Als sie im Februar über Instagram die Geburt ihrer Tochter Stormi bekannt gab, erhielt der Eintrag rasch die meisten "Likes" seit Gründung des Netzwerks. Am Mittwoch verbreitete Jenner ein Foto der "Forbes"-Titelseite und schrieb dazu: "Danke Forbes für diesen Artikel und die Anerkennung."

ANZEIGE

Die News "Forbes": Kylie Jenner wird wohl bald jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten wurde von AFP am 12.07.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern USA, Leute, Internet, Unternehmen abgelegt.

Weitere Meldungen

Ein Baby als Star beim Treffen der Staats- und Regierungschefs

Ein Säugling hat zum Auftakt der UN-Treffen in dieser Woche in New York der geballten politischen Prominenz aus aller Welt zeitweise die Schau gestohlen. Die neuseeländische

Mehr
Jüdische Repräsentanten entsetzt über "Juden in der AfD"

Berlin - AfD-Mitglieder jüdischen Glaubens planen für den 7. Oktober die Gründung einer offiziellen Vereinigung "Juden in der AfD" - offizielle und prominente Vertreter der

Mehr
Grüne wollen Klimaschutz im Grundgesetz verankern

Berlin - Die Grünen wollen internationale Klimaschutz-Abkommen im Grundgesetz verankern. Einem entsprechenden Gesetzentwurf soll die Bundestagsfraktion am Dienstag zustimmen,

Mehr

Top Meldungen

Stellenabbau bei Siemens fällt etwas niedriger aus

Bei Siemens fallen in der Kraftwerkssparte in Deutschland rund 2900 Stellen weg - etwas weniger als ursprünglich angepeilt. Darauf verständigte sich der Konzern mit dem

Mehr
Bericht: Zusagen für Baukindergeld frühestens im März 2019

Berlin - Die Zusagen für Baukindergeld werden sich wohl bis in das nächste Jahr verzögern. Die ersten Familien erhalten ihre Zahlungszusagen frühestens im März 2019, berichtet

Mehr
Landkreise und Bauern fordern "echte Flächendeckung" mit neuem 5G-Mobilfunk

Hochleistungsinternet auch auf dem Land: Vor der im kommenden Frühjahr anstehenden Frequenzversteigerung für den nächsten Mobilfunkstandard 5G haben der Deutsche Landkreistag und

Mehr