Technologie

Patchday: Das sind die wichtigsten Updates

  • 12. Juli 2018, 09:25 Uhr
Bild vergrößern: Patchday: Das sind die wichtigsten Updates
cid Groß-Gerau - Regelmäßige Computer-Updates sollen das Surfen im Internet sicherer machen. pixabay.com

Am sogenannte 'Patchday' im Juli 2018 veröffentlicht Microsoft Updates für 18 kritische Lücken in seinem Windows-Programm. Zusätzlich gibt es noch 33 wichtige Updates.

Anzeige


Am sogenannte "Patchday" im Juli 2018 veröffentlicht Microsoft Updates für 18 kritische Lücken in seinem Windows-Programm. Zusätzlich gibt es noch 33 wichtige Updates. Updates erhalten die Versionen 1703, 1709 und 1803. Zusammen mit den Updates für Windows wird auch der Adobe Flash Player aktualisiert. Dieser ist in Microsoft Edge integriert. Auch Windows 7 und Windows Server 2008 R2 erhalten Sicherheitsupdates.

Im Fokus steht vor allem die Sicherheit des Internet Explorers und von Microsoft Edge sowie Probleme mit der PowerShell. Die Updates verhindern, dass Angreifer Schadsofware auf den Systemen einschleusen können. Zusätzlich wird eine weitere Schwachstelle behoben, in dem Angreifer das DNS-System nutzen können, um manipulierte DNS-Anfragen in Windows einzuschleusen.

Die News Patchday: Das sind die wichtigsten Updates wurde von Ralf Loweg/cid am 12.07.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern wi/cid, Computer , Software, Neuheiten, Kurzmeldung abgelegt.

Weitere Meldungen

Facebook zahlt Millionen für Münchner Institut zu künstlicher Intelligenz

Der US-Konzern Facebook unterstützt ein von der Technischen Universität München geplantes Forschungszentrum zur Erforschung ethischer Fragen der künstlichen Intelligenz (KI).

Mehr
Netflix fällt wegen milliardenschwerer Investitionen in der Gunst der Anleger

Der US-Streamingdienst Netflix hat im vergangenen Jahr 30 Millionen Abonnenten dazugewonnen - doch die Anleger sind wegen der hohen Investitionen des Unternehmens nicht glücklich.

Mehr
Deutschland bei schnellem Internet weiterhin nur Mittelmaß

Deutschland belegt bei der Versorgung mit schnellem Internet europaweit immer noch nur einen mittleren Platz. Im vergangenen Jahr hatte hierzulande rund die Hälfte aller

Mehr

Top Meldungen

Bsirske bekräftigt vor Tarifverhandlungen Forderung nach deutlich mehr Gehalt

Vor Beginn der ersten Tarifrunde für die Angestellten des öffentlichen Dienstes der Länder hat Verdi-Chef Frank Bsirske seine Forderung nach deutlichen Gehaltserhöhungen

Mehr
Ischinger kritisiert Bundesregierung im Streit um Nord Stream 2

München - Der Chef der Münchener Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, sieht strategische Fehler der Bundesregierung im Umgang mit dem umstrittenen Gaspipeline-Projekt Nord

Mehr
Öffentlicher Dienst: Verdi-Chef macht vor Tarifverhandlungen Druck

Berlin - Kurz vor der ersten Verhandlungsrunde am Montag hat Verdi-Chef Frank Bsirske eine harte Haltung der Gewerkschaften bei den Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst

Mehr