Lifestyle

Philologenverband: Länder sollen Beförderungsstopp zurücknehmen

  • 12. Juli 2018
Bild vergrößern: Philologenverband: Länder sollen Beförderungsstopp zurücknehmen
Kinder spielen auf einem Schulhof
dts

.

Anzeige

Berlin - Die Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Susanne Lin-Klitzing, fordert die Länder auf, sich an das Beamtenrecht zu halten und Lehrer wieder dementsprechend zu befördern. "Wir brauchen mehr Beförderungen und mehr Zulagen für Lehrer. Das ist im Beamtenrecht ganz klar vorgesehen, aber die Bundesländer haben dies seit mehr als zehn Jahren ausgesetzt, um Geld zu sparen", sagte sie der "Bild" (Donnerstagausgabe).

In Thüringen gäbe es fast keine Beförderungsstufe für Neuanfänger im Gymnasialbereich mehr. "Es gibt nur noch Anfänger und Leiter, dazwischen nichts mehr", so die Philologin. "Unsere Kinder brauchen gute Lehrer, gute Lehrer brauchen Anerkennung", fasste Lin-Klitzing zusammen.


ANZEIGE

Die News Philologenverband: Länder sollen Beförderungsstopp zurücknehmen wurde von dts am 12.07.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Bildung abgelegt.

Weitere Meldungen

SPD fordert vor Wohngipfel fünfjährigen Mietenstopp

Berlin - Vor dem "Wohngipfel" hat die SPD einen fünfjährigen Mietenstopp gefordert. "In dieser Zeit sollten sie nur entsprechend der Inflation steigen", sagte der

Mehr
Ex-Vizepremier Nick Clegg fordert Aussetzen des Brexit-Prozesses

Berlin/London - Der ehemalige stellvertretende britische Premierminister Nick Clegg hat an die Bundesregierung appelliert, den 2017 in Bewegung gesetzten Brexit-Prozess bis auf

Mehr
SPD-Minister wollen Koalition nicht scheitern lassen

Berlin - Im Streit um die Personalie Hans-Georg Maaßen betonen die SPD-Minister im Bundeskabinett, dass die "Sacharbeit der Koalition wieder in den Mittelpunkt" gerückt werden

Mehr

Top Meldungen

Tarifeinigung in der Chemie: Mehr Geld für 600.000 Beschäftigte

Mehr Lohn und ein "Quantensprung" beim Urlaubsgeld für die knapp 600.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie: Die Gewerkschaft IG BCE und der Arbeitgeberverband BAVC

Mehr
Arbeitsagentur-Prognose: Arbeitslosigkeit sinkt auch nächstes Jahr weiter

Die Arbeitslosigkeit wird nächstes Jahr schwächer sinken als bisher. Voraussichtlich werde es im Jahresschnitt 2,23 Millionen Personen ohne Job geben, wie aus einer am Donnerstag

Mehr
Altmaier: Werden Hälfte des Kohlestroms in den nächsten zwölf Jahren vom Netz nehmen

In Deutschland soll bis 2030 nur noch die Hälfte des derzeitigen Kohlestroms durch die Netze fließen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sagte am Donnerstag im Sender

Mehr