Brennpunkte

NSU-Prozess: Beate Z. zu lebenslanger Haft verurteilt

  • 11. Juli 2018, 10:00 Uhr

.

Anzeige

München - Im Prozess gegen Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) ist die Hauptangeklagte Beate Z. zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das geht aus dem Urteil des Oberlandesgerichts München hervor, welches nach fünf Jahren und 438 Verhandlungstagen am Mittwoch gesprochen wurde.

Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.

ANZEIGE

Die News NSU-Prozess: Beate Z. zu lebenslanger Haft verurteilt wurde von dts am 11.07.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Verbrechen, Deutschland, Kriminalität, Terrorismus, Justiz abgelegt.

Weitere Meldungen

Bundesgerichtshof: Zugang zu Facebook-Konto ist vererbbar

Karlsruhe - Der Zugang zu einem Facebook-Account ist vererbbar. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom Donnerstag hervor. Die Entscheidung gilt als

Mehr
Anschlag auf jüdische Gemeinde: Knobloch glaubt nicht an Aufklärung

München - Mehr als 48 Jahre nach dem Brandanschlag auf die Israelitische Kultusgemeinde in München glaubt deren Präsidentin nicht mehr an ein Ergreifen der Täter. "Wenn keine

Mehr
Gestreckte Medikamente: Apotheker zu zwölf Jahren Haft verurteilt

Essen - Im Prozess um gestreckte Krebsmedikamente hat das Essener Landgericht einen Apotheker aus Bottrop zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Dem Mann wurde vorgeworfen,

Mehr

Top Meldungen

Giffey will weniger Gewinn für Pflegeheime

Berlin - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat die Betreiber von Altenpflegeheimen dazu aufgefordert, zugunsten einer besseren Betreuung auf Gewinn zu verzichten.

Mehr
Weidmann warnt Bundesregierung vor gestiegenen Konjunkturrisiken

Frankfurt/Main - Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat die Bundesregierung vor gestiegenen Konjunkturrisiken gewarnt. Das berichtet das "Handelsblatt" (Montagsausgabe) unter

Mehr
Post streitet mit Gewerkschaft über Stellenabbau

Bonn - Über den geplanten Stellenabbau bei der Deutschen Post ist ein Streit mit der Gewerkschaft ausgebrochen. Nach der Gewinnwarnung von Anfang Juni hatte der Konzern

Mehr