Motor

Cupra e-Racer absolviert ersten Test auf einer Rennstrecke

  • ampnet - 10. Juli 2018, 12:10 Uhr
Bildergalerie: Cupra e-Racer absolviert ersten Test auf einer Rennstrecke
Erster Praxistest des neuen Cupra e-Racer. Foto: Auto-Medienportal.Net

.

Anzeige

Der neue Cupra e-Racer stellte sich jetzt auf einer Rennstrecke in Zagreb einem ersten Praxistest für seinen Einsatz in der neuen Elektro-Rennserie E-TCR. Wie immer bei diesen Tests ging es um das Zusammenspiel des Energiespeichers mit den restlichen Komponenten des Fahrzeugs unter realen Bedingungen, in der kroatischen Hauptstadt allerdings bei extrem hohen Außentemperaturen und damit unter erschwerten Bedingungen für alle elektrischen und elektronischen Komponenten wie Batterie-, Kühlungs- und Antriebssystem.

Das Cupra-Rennteam und der Seat Vorstand für Forschung und Entwicklung, Dr. Matthias Rabe, zeigten sich von dem Testergebnis ermutigt: ,,Mit dem Cupra e-Racer möchten wir den Rennsport auf die nächste Ebene heben." Rabe, der den Motorsport als einen Grundpfeiler der neuen Marke Cupra sieht, geht noch einen Schritt weiter. Mit dem e-Racer könne Seat zeigen, ,,dass wir den Motorsport erfolgreich neu erfinden können".

In mehr als 20 000 Arbeitsstunden wurde der batterieelektrisch angetriebene e-Racer auf dem Chassis eines serienmäßigen Seat Leon aufgebaut. Von null auf Tempo 100 sprintet er in 3,2 Sekunden, in 8,2 Sekunden durchbricht er die 200 km/h-Marke. Die Spitzengeschwindigkeit erreicht dieser Cupra bei 270 km/h. Der Antrieb des e-Racer erreicht mit seinen vier Elektromotoren eine Leistung von 408 PS (300 kW), kann aber kurzfristig eine Spitzenleistung von bis zu 680 PS (500 kW) abrufen. Die Batterie des Elektrosportlers besteht aus 6072 Lithiumionen-Rundzellen, deren Energieinhalt zusammen dem von rund 9000 Smartphone-Akkus entspricht.

Wann der Cupra e-Racer erstmals zum Einsatz kommen wird, ist noch nicht bekannt. Ebenso liegen noch keine Details über die Rennserie E-TCR vor. Bisher gibt es nur die Informationen, die schon zum Genfer Salon im März dieses Jahres bei der Präsentation des e-Racer vorlagen. (ampnet/oa)

Die News Cupra e-Racer absolviert ersten Test auf einer Rennstrecke wurde von ampnet am 10.07.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Cupra e-Racer, E-TCR, Erprobung, Rennstrecke Zagreb abgelegt.

Weitere Meldungen

Frisch in den Frühling: Kia Stinger in Neonorange

Kia bietet sein Flaggschiff in einer kraftvollen Farbe an: Alle Kia Stinger können ohne Aufpreis in der Unilackierung Neonorange bestellt werden. Daneben gibt es unverändert neun

Mehr
New York 2019: EQC-Edition mit besonderem Auftrag

Ein limitiertes Sondermodell markiert auf der New York International Auto Show (NAIAS, Besuchertage vom 19. - 29. April 2019) den Aufbruch von Mercedes-Benz in die

Mehr
New York 2019: Mercedes-Benz GLS - Technikwunder fürs Gelände

Eigentlich sollte er einmal das G-Modell ersetzen: Der Mercedes-Benz GLS, der in seiner ersten Generation als GL das Licht der Welt erblickte. Doch die Kunden sahen ihn als

Mehr

Top Meldungen

Klöckner bekräftigt Widerstand gegen pauschale Verschärfung der Düngeregeln

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihren Widerstand gegen eine von der EU-Kommission verlangte pauschale Verschärfung der Düngeregeln bekräftigt. "Was wir

Mehr
Bericht: Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Berlin - Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit

Mehr
Umfrage: Mehrheit gegen Enteignungen von Wohnungsunternehmen

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt die Enteignung privater Wohnungsunternehmen ab. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der

Mehr