Lifestyle

Wieviel Taschengeld für Grundschüler?

  • 10. Juli 2018, 11:19 Uhr
Bild vergrößern: Wieviel Taschengeld für Grundschüler?
wid Groß-Gerau - Das sollte für den ganzen Monat reichen. Durchs Taschengeld erlernen Kinder den Umgang mit Geld. S. Hofschlaeger / pixelio.de

Gute Leistungen in der Schule oder gutes Benehmen? Nach welchen Kriterien entscheiden Eltern über das Taschengeld für ihren Nachwuchs? Fakt ist: Entscheidend ist das Alter des Kindes, weitgehend unabhängig von dessen Noten, die nur in neun Prozent aller Fälle eine Rolle spielen. Und nur für jedes sechste Elternteil (16 Prozent) ist das Verhalten des Kindes wichtig.

Anzeige


Gute Leistungen in der Schule oder gutes Benehmen? Nach welchen Kriterien entscheiden Eltern über das Taschengeld für ihren Nachwuchs? Fakt ist: Entscheidend ist das Alter des Kindes, weitgehend unabhängig von dessen Noten, die nur in neun Prozent aller Fälle eine Rolle spielen. Und nur für jedes sechste Elternteil (16 Prozent) ist das Verhalten des Kindes wichtig.

Aber wie viel "verdienen" Kinder tatsächlich? Laut einer aktuellen forsa-Trendumfrage im Auftrag von CosmosDirekt geben 21 Prozent der Eltern Erst- bis Viertklässlern bis zu zwei Euro wöchentlich, 17 Prozent zwischen zwei und drei Euro, vier Prozent geben zwischen drei bis fünf Euro und 15 Prozent der Eltern bezuschussen das Portemonnaie ihrer Kinder mit mehr als fünf Euro Taschengeld pro Woche. Im Schnitt bekommen die Grundschüler 3,50 Euro pro Woche - das sind etwa 15 Euro im Monat und damit ganze 182 Euro im Jahr. Zum Vergleich: 2013 erhielten sie im Durchschnitt nur 2,90 Euro pro Woche oder 151 Euro jährlich. Und: 39 Prozent der Kinder im Grundschulalter bekommen gar kein Taschengeld von ihren Eltern.

ANZEIGE

Die News Wieviel Taschengeld für Grundschüler? wurde von Rudolf Huber/wid am 10.07.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Kinder, Finanzen, Umfrage, Statistik abgelegt.

Weitere Meldungen

Gericht: Ausländerbehörde muss abgeschobenen Tunesier nach Deutschland zurückholen

Gelsenkirchen - Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Gelsenkirchen: Gericht: Ausländerbehörde muss abgeschobenen Tunesier nach

Mehr
Geburten gehen zurück


Im Jahr 2017 wurden in Deutschland 785.000 Kinder lebend geboren. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 7.000

Mehr
Das Kreuz mit dem Lottogewinn


Woche für Woche träumen Millionen Menschen in Deutschland vom großen Lottogewinn. Die Spieler müssen einfach nur das Kreuz an der richtigen Stelle setzen - und schon

Mehr

Top Meldungen

Giffey will weniger Gewinn für Pflegeheime

Berlin - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat die Betreiber von Altenpflegeheimen dazu aufgefordert, zugunsten einer besseren Betreuung auf Gewinn zu verzichten.

Mehr
Weidmann warnt Bundesregierung vor gestiegenen Konjunkturrisiken

Frankfurt/Main - Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat die Bundesregierung vor gestiegenen Konjunkturrisiken gewarnt. Das berichtet das "Handelsblatt" (Montagsausgabe) unter

Mehr
Post streitet mit Gewerkschaft über Stellenabbau

Bonn - Über den geplanten Stellenabbau bei der Deutschen Post ist ein Streit mit der Gewerkschaft ausgebrochen. Nach der Gewinnwarnung von Anfang Juni hatte der Konzern

Mehr