Brennpunkte

Tony Blair verteidigt Angela Merkel

  • 24. Juni 2018
Bild vergrößern: Tony Blair verteidigt Angela Merkel
Angela Merkel
dts

.

Anzeige

London - Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair hat Verständnis für Angela Merkels Position im Flüchtlingsstreit innerhalb der EU geäußert. Zu "Bild" sagte der 65-Jährige, Merkel wolle im Rahmen einer gesamteuropäischen Lösung sicherstellen, "dass Europas Werte bei einem solchen Plan nicht verlorengehen. Und das ist vollkommen richtig."

Gleichzeitig forderte Blair, dass Europa mit den "völlig legitimen Ängsten zu den Themen Kontrolle, Regeln, schwach bewachten Grenzen und Integrationsfragen umgehen" müsse, um aufstrebenden rechten Kräften entgegenzuwirken. Nach den Erfolgen rechtsgerichteter Parteien bei den Wahlen in Österreich und Italien, hätten Staatschefs mit "moderateren Positionen" erkannt, dass, "wenn sie sich nicht um diese Probleme kümmern, sie nicht weggehen, sondern noch schlimmer werden." Blair erklärte, die Mehrheit der europäischen Bürger wolle nicht, "dass man Menschen unfair behandelt oder echte Flüchtlinge abweist. Was sie sehen wollen ist eine Situation, in der das System nicht dysfunktional wirkt und ihre Ängste nicht ernst genommen werden."

ANZEIGE

Die News Tony Blair verteidigt Angela Merkel wurde von dts am 24.06.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Großbritannien, Asyl abgelegt.

Weitere Meldungen

Berlin: 45-jährige Motorradfahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

Berlin - Im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick ist am Mittwochnachmittag eine 45-jährige Motorradfahrerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ersten Ermittlungen zufolge

Mehr
EU-Gipfel tritt bei Brexit und Flüchtlingsverteilung auf der Stelle

Die EU tritt bei der Bewältigung ihrer beiden größten Herausforderungen auf der Stelle: Beim EU-Gipfel in Salzburg beharrten Großbritannien und die anderen Mitgliedstaaten auf

Mehr
EU bleibt in Frage der Flüchtlingsverteilung gespalten

Die EU bleibt in der Frage der Verteilung und Aufnahme von Flüchtlingen gespalten. Einige Mitgliedstaaten wollten zwar, dass das Thema weiter auf der Tagesordnung bleibe, sagte

Mehr

Top Meldungen

Fahrgastrekord im Linienverkehr mit Bussen und Bahnen

Wiesbaden - Im ersten Halbjahr 2018 haben in Deutschland mit 5,8 Milliarden Fahrgästen so viele Menschen wie noch nie den Linienverkehr mit Bussen und Bahnen genutzt. Gegenüber

Mehr
Mehr Baugenehmigungen für Wohnungen

Wiesbaden - Von Januar bis Juli 2018 sind in Deutschland 1,9 Prozent mehr Wohnungsbaumaßnahmen genehmigt worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurde in den

Mehr
Reallöhne steigen trotz Inflation im zweiten Quartal an

Beschäftigte in Deutschland haben trotz steigender Inflation im zweiten Quartal von höheren Reallöhnen profitiert. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag

Mehr