Politik

Tajani hält Austritt Italiens aus Eurozone für ausgeschlossen

  • 23. Juni 2018, 03:00 Uhr
Bild vergrößern: Tajani hält Austritt Italiens aus Eurozone für ausgeschlossen
Europaflagge
dts

.

Anzeige

Brüssel - EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hält einen Austritt Italiens aus der Eurozone für ausgeschlossen. "Keine italienische Regierung wird den Fehler machen, die Eurozone zu verlassen. Das würde die italienische Wirtschaft umbringen", sagte Tajani den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben).

Außerdem sei die große Mehrheit der Italiener für Europa und für den Euro. Tajani zeigte sich gleichwohl besorgt über den Kurs der neuen italienischen Regierung. "Es ist ein Problem, wenn Links- und Rechtspopulisten zusammen regieren", sagte er.

"Als Italiener hoffe ich auf gute Lösungen im europäischen Sinne - bei der Migration genauso wie in der Finanzpolitik." Italien müsse seine Schulden in den Griff bekommen. Ich bin zuversichtlich, dass die Regierungsparteien nach der Wahlkampf-Propaganda zu mehr Seriosität finden. Der italienische Wirtschaftsminister Giovanni Tria steht für eine Politik der Haushaltskonsolidierung.


ANZEIGE

Die News Tajani hält Austritt Italiens aus Eurozone für ausgeschlossen wurde von dts am 23.06.2018 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Politik, EU, Italien abgelegt.

Weitere Meldungen

Dobrindt will Großbritannien nicht für Brexit "bestrafen"

Berlin/London - Der Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Alexander Dobrindt, warnt die EU davor, Großbritannien bei den Brexit-Verhandlungen bestrafen zu

Mehr
EU-Wettbewerbskommission überprüft Hersteller-Absprachen bei Benzinern

Brüssel - Auch bei Benzinmotoren soll es gemeinsame und über Jahre hinweg erfolgreiche Verabredungen von großen deutschen Autoherstellern gegeben haben, schärfere

Mehr
Trump kritisiert EU-Strafe für Google

Washington/Brüssel - US-Präsident Donald Trump hat die von der EU gegen Google verhängte Milliardenstrafe scharf kritisiert. "I told you so! The European Union just slapped a

Mehr

Top Meldungen

Tierschutz-Missstände bei jeder fünften Kontrolle

Berlin - In Deutschland stoßen Behörden nach Angaben der Bundesregierung bei jeder fünften Tierschutzkontrolle auf Missstände. So geht es aus einer Antwort des

Mehr
BMI: Flughäfen sollen Sicherheitskontrollen selber durchführen

Berlin - Das Bundesinnenministerium will den deutschen Flughäfen Sicherheitskontrollen in Eigenregie erlauben. Ziel sei es, die Kontrollen zu beschleunigen und die Beamten zu

Mehr
Reisebranche verlangt finanziellen Ausgleich für Flugchaos

Berlin - Die deutsche Reisebranche fordert wegen der vielen Flugausfälle und Verspätungen während der Urlaubszeit von Fluggesellschaften einen Ausgleich. "Stornierungen von

Mehr