Brennpunkte

Merkel berät mit Jordaniens König Abdullah über Lage in der Region und Flüchtlinge

  • 21. Juni 2018, 04:05 Uhr
Bild vergrößern: Merkel berät mit Jordaniens König Abdullah über Lage in der Region und Flüchtlinge
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
Bild: AFP

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) trifft am Donnerstag den jordanischen König Abdullah II. zu Gesprächen. Bei dem Treffen in der Hauptstadt Amman soll es vorrangig um die Lage in der Region und die bilateralen Beziehungen gehen.

Anzeige

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt am Donnerstag mit dem jordanischen König Abdullah II. zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche in der Hauptstadt Amman sollen die Lage in der Region und die bilateralen Beziehungen stehen. Deutschland unterstützt Jordanien bei der Versorgung von fast 700.000 Kriegsflüchtlingen aus dem Nachbarland Syrien, die das haschemitische Königreich beherbergt.

Merkel landete am Mittwochabend in Amman. Sie will auch mit Bundeswehrsoldaten zusammenkommen, die im Rahmen des multinationalen Einsatzes gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) dort stationiert sind. Ebenfalls auf dem Programm stehen der Besuch der deutsch-jordanischen Universität in Amman sowie eine Diskussion mit Studenten. Noch am Donnerstag reist Merkel in den Libanon weiter, wo sie zunächst vom amtierenden Regierungschef Saad Hariri empfangen wird. Am Freitag setzt Merkel ihre Gespräche in Beirut fort.

ANZEIGE

Die News Merkel berät mit Jordaniens König Abdullah über Lage in der Region und Flüchtlinge wurde von AFP am 21.06.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern D, Jordanien, Regierung, Flüchtlinge, Bundeswehr abgelegt.

Weitere Meldungen

Berlin: 45-jährige Motorradfahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

Berlin - Im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick ist am Mittwochnachmittag eine 45-jährige Motorradfahrerin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ersten Ermittlungen zufolge

Mehr
EU-Gipfel tritt bei Brexit und Flüchtlingsverteilung auf der Stelle

Die EU tritt bei der Bewältigung ihrer beiden größten Herausforderungen auf der Stelle: Beim EU-Gipfel in Salzburg beharrten Großbritannien und die anderen Mitgliedstaaten auf

Mehr
EU bleibt in Frage der Flüchtlingsverteilung gespalten

Die EU bleibt in der Frage der Verteilung und Aufnahme von Flüchtlingen gespalten. Einige Mitgliedstaaten wollten zwar, dass das Thema weiter auf der Tagesordnung bleibe, sagte

Mehr

Top Meldungen

Fahrgastrekord im Linienverkehr mit Bussen und Bahnen

Wiesbaden - Im ersten Halbjahr 2018 haben in Deutschland mit 5,8 Milliarden Fahrgästen so viele Menschen wie noch nie den Linienverkehr mit Bussen und Bahnen genutzt. Gegenüber

Mehr
Mehr Baugenehmigungen für Wohnungen

Wiesbaden - Von Januar bis Juli 2018 sind in Deutschland 1,9 Prozent mehr Wohnungsbaumaßnahmen genehmigt worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurde in den

Mehr
Reallöhne steigen trotz Inflation im zweiten Quartal an

Beschäftigte in Deutschland haben trotz steigender Inflation im zweiten Quartal von höheren Reallöhnen profitiert. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag

Mehr