Politik

Papst Frankziskus reist für eintägigen Besuch in die Schweiz

  • 21. Juni 2018, 04:06 Uhr
Bild vergrößern: Papst Frankziskus reist für eintägigen Besuch in die Schweiz
Papst Frankziskus
Bild: AFP

Papst Franziskus besucht am Donnerstag die Schweiz. Anlass sind die in Genf geplanten Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK), in der sich orthodoxe, lutherische und andere Kirchen zusammengeschlossen haben.

Anzeige

Papst Franziskus besucht am Donnerstag  die Schweiz. Anlass für die Visite sind die in Genf geplanten Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK), in der sich orthodoxe, lutherische, anglikanische, baptistische und andere Kirchen mit weltweit mehr als 500 Millionen Gläubigen zusammengeschlossen haben. Der Papst will dort eine Ansprache halten. 

Bei seinem Besuch wird Franziskus außerdem ein große katholische Messe feiern sowie zu einem Gespräch mit der Schweizer Regierung und zu einem Mittagessen mit der Leitung des ÖRK zusammenkommen, der auch Weltkirchenrat genannt wird. Der ÖRK bezeichnete den Besuch des Papstes als "neue Chance im ökumenischen Streben nach christlicher Einheit". Die katholische Kirche gehört dem Bündnis nicht an. Zuletzt besuchte ein Papst die Schweiz im Jahr 2004.

bro/pw

ANZEIGE

Die News Papst Frankziskus reist für eintägigen Besuch in die Schweiz wurde von AFP am 21.06.2018 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Vatikan, Schweiz, Christentum, Ökumene abgelegt.

Weitere Meldungen

Trump: Habe bei Putin-Gespräch russische Einmischung als inakzeptabel bezeichnet

US-Präsident Donald Trump hat eine russische Einmischung in US-Wahlen nach eigenen Angaben im Gespräch mit Russlands Staatschef Wladimir Putin in Helsinki als inakzeptabel

Mehr
Trump räsoniert über Beistandsgarantie der Nato

US-Präsident Donald Trump hat erneut Zweifel an seiner Treue zur sogenannten Beistandsgarantie der Nato genährt. Er habe sich die Frage gestellt, warum die Nato-Partner ein

Mehr
Mays Brexit-Pläne von allen Seiten unter Beschuss

Großbritanniens Premierministerin Theresa May gerät mit ihrem in den eigenen Reihen umstrittenen Brexit-Plan in immer schwierigeres Fahrwasser. Ex-Außenminister Boris Johnson

Mehr

Top Meldungen

Weniger Beschwerden über Banken bei der BaFin

Frankfurt/Main - Die Zahl der Beschwerden über Anlageberater bei der Finanzaufsicht Bafin ist gesunken. Das geht aus einer Aufstellung des Bundesfinanzministeriums zum

Mehr
Arbeitsminister Heil gegen Zerschlagung von Thyssenkrupp

Berlin - Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich gegen eine Zerschlagung des Industriekonzerns Thyssenkrupp ausgesprochen. "Ich habe die Meldungen der letzten Woche mit

Mehr
Studie: Wohlstand in Deutschland stagniert seit 20 Jahren

Berlin - Die deutsche Wirtschaft ist zwischen 1991 und 2016 um 40 Prozent gewachsen: Weit hinter diesem Wert zurück bleibt der Wohlstand mit plus 6,4 Prozent. "Das

Mehr