Brennpunkte

Kriminologe: Trumps Kriminalitäts-Tweets sind "frei erfunden"

  • 21. Juni 2018
Bild vergrößern: Kriminologe: Trumps Kriminalitäts-Tweets sind frei erfunden
Donald Trump
dts

.

Anzeige

Berlin - Der deutsche Kriminologe Christian Pfeiffer hat US-Präsident Donald Trump kritisiert, nachdem dieser mit mehreren Tweets eine Debatte über den Zusammenhang zwischen Migration und Kriminalität in Deutschland entfachte. Trumps Behauptungen seien absurd, sagte der Experte für Flüchtlingskriminalität der "Berliner Zeitung" (Donnerstagsausgabe).

Als "frei erfunden" bezeichnete Pfeiffer den von Trump genannten Kriminalitäts-Anstieg von zehn Prozent in Deutschland. "Er blamiert sich", sagte Pfeiffer. Am Dienstag hatte Trump ohne Angabe von Quellen getwittert, dass die Kriminalität in Deutschland um zehn Prozent zugenommen habe, "seitdem Migranten aufgenommen wurden". Zugleich warf er der Bundesregierung Vertuschung vor: "Die Behörden wollen diese Verbrechen nicht melden." Der Polizeilichen Kriminalstatistik für das Jahr 2017 zufolge ist die Zahl der Straftaten auf das niedrigste Niveau seit 25 Jahren gesunken. Pfeiffer sprach von "deutscher Gründlichkeit" bei der Kriminalstatistik und nannte die Zahlen valide.

Die News Kriminologe: Trumps Kriminalitäts-Tweets sind "frei erfunden" wurde von dts am 21.06.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Verbrechen, Deutschland, USA, Asyl, Kriminalität abgelegt.

Weitere Meldungen

Bürgermeister verspricht neue Brücke in Genua bis Weihnachten 2019

Vier Monate nach dem Brückeneinsturz von Genua hat der Bürgermeister der norditalienischen Stadt einen Neubau binnen eines Jahres versprochen. Die neue Brücke solle bis

Mehr
Tausende Gläubige feiern Gründung von Moskau-unabhängiger Kirche in Kiew

Orthodoxe Bischöfe haben in der Ukraine eine von Russland unabhängige Nationalkirche ins Leben gerufen und angesichts der seit fünf Jahren anhaltenden Krise zwischen beiden

Mehr
Anti-IS-Koalition bombardiert Dschihadisten-Zentrum in Moschee in Hadschin

Die US-geführte Anti-IS-Koalition hat nach eigenen Angaben einen "Kommando- und Kontrollpunkt" der Extremistengruppe in einer Moschee im ostsyrischen Grenzort Hadschin

Mehr

Top Meldungen

Bundesregierung senkt Prüfschwelle für Unternehmensübernahmen

Berlin - Nach monatelangen Beratungen hat sich die Bundesregierung auf schärfere Regeln für den Erwerb von Anteilen deutscher Unternehmen durch Investoren aus dem

Mehr
Neuer Gesamtbetriebsratschef von Kaufhof rechnet mit Jobabbau

Berlin - Nach dem Zusammenschluss mit Karstadt rechnet die Arbeitnehmervertretung von Kaufhof mit einem Jobabbau. "Wir gehen naturgemäß vom Schlimmsten aus", sagt

Mehr
Bundesregierung will raschen Konzernumbau bei Deutscher Bahn

Berlin - Die Bundesregierung plant angesichts der anhaltenden Probleme bei der Deutschen Bahn (DB) eine grundlegende Reform des Staatsunternehmens. "Wir sind besorgt darüber, wie

Mehr