Finanzen

Ex-Verfassungsrichter Papier: Soli-Beschluss verfassungswidrig

  • 21. Juni 2018
Bild vergrößern: Ex-Verfassungsrichter Papier: Soli-Beschluss verfassungswidrig
Solidaritätszuschlag
dts

.

Anzeige

Berlin - Der langjährige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hält die Abschaffung des Soli nur für kleinere und mittlere Einkommen nicht für verfassungsgemäß. Das berichtet die "Bild" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf eine Stellungnahme Papiers für den Bundestag.

Sollten höhere Einkommen, wie derzeit geplant, auch nach 2020 den Soli voll weiterzahlen, sei dies "keine verfassungsrechtlich zulässige Übergangsregelung", so der frühere Verfassungsrichter. Papier war von April 2002 bis zu seinem Ausscheiden im März 2010 Präsident des Bundesverfassungsgerichts.

ANZEIGE

Die News Ex-Verfassungsrichter Papier: Soli-Beschluss verfassungswidrig wurde von dts am 21.06.2018 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Arbeitsmarkt, Steuern abgelegt.

Weitere Meldungen

Weniger Beschwerden über Banken bei der BaFin

Frankfurt/Main - Die Zahl der Beschwerden über Anlageberater bei der Finanzaufsicht Bafin ist gesunken. Das geht aus einer Aufstellung des Bundesfinanzministeriums zum

Mehr
Gesundheitsminister will Gewinne von Investoren begrenzen

Berlin - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will gesetzlich gegen Investoren vorgehen, die mit Altenheimen unangemessen hohe Gewinne erzielen. "Zweistellige Renditen für

Mehr
SPD will Berufsunfähigkeitsversicherer in die Pflicht nehmen

Berlin - Die SPD will Anbieter von Berufsunfähigkeitsversicherungen stärker in die Pflicht nehmen. Das Schutzniveau reiche derzeit nicht aus, sagte die verbraucherpolitische

Mehr

Top Meldungen

Arbeitsminister Heil gegen Zerschlagung von Thyssenkrupp

Berlin - Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich gegen eine Zerschlagung des Industriekonzerns Thyssenkrupp ausgesprochen. "Ich habe die Meldungen der letzten Woche mit

Mehr
Studie: Wohlstand in Deutschland stagniert seit 20 Jahren

Berlin - Die deutsche Wirtschaft ist zwischen 1991 und 2016 um 40 Prozent gewachsen: Weit hinter diesem Wert zurück bleibt der Wohlstand mit plus 6,4 Prozent. "Das

Mehr
Google legt Einspruch gegen EU-Milliardenbuße wegen Android ein

Der US-Konzern Google legt Einspruch gegen die EU-Rekordbuße wegen illegaler Praktiken beim Vertrieb seines mobilen Betriebssystems Android ein. "Wir werden gegen die Entscheidung

Mehr