Technologie

IT-Fachkräfte heiß begehrt

  • 19. Juni 2018, 11:44 Uhr
Bild vergrößern: IT-Fachkräfte heiß begehrt
cid Groß-Gerau - Im digitalen Zeitalter verändert sich auch der Arbeitsmarkt rasant. Da fällt es zunehmend schwerer, den Überblick zu behalten. pixabay.com

IT-Fachkräfte stehen am Arbeitsmarkt derzeit hoch im Kurs. Laut Dekra-Arbeitsmarktreport hatte diese Berufsgruppe im Frühjahr 2018 erstmals den größten Anteil am Stellenmarkt.

Anzeige


IT-Fachkräfte stehen am Arbeitsmarkt derzeit hoch im Kurs. Laut Dekra-Arbeitsmarktreport hatte diese Berufsgruppe im Frühjahr 2018 erstmals den größten Anteil am Stellenmarkt. Deutlich mehr als jeder zehnte Bewerber fand in diesem Bereich sein neues Aufgabengebiet.

Software-Entwickler und Programmierer sind besonders stark gefragt - sie landeten auf Platz 1 im Ranking der am häufigsten gesuchten Berufe. Damit verdrängt IT die klassischen Ingenieur-Disziplinen wie Maschinenbau oder Elektroingenieure. Diese beiden Berufe lagen auf Platz 12 im Ranking.

Stark gefragt sind außerdem Berufe wie Elektroniker, Elektriker und Elektroinstallateure. Diese landeten auf Platz 2. Danach kamen Gesundheits- und Krankenpfleger auf Platz 3 mit rund drei Prozent.

ANZEIGE

Die News IT-Fachkräfte heiß begehrt wurde von Ralf Loweg/cid am 19.06.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern wi/cid, IT, Umfrage abgelegt.

Weitere Meldungen

So verwundbar sind Laptops


Sicherheitsexperten von F-Secure haben eine Schwachstelle in modernen Computern entdeckt, die es Hackern ermöglicht, Verschlüsselungscodes und andere kritische

Mehr
"Alexa" nicht nur für Amazon-Geräte


Sprachassistenten sind in aller Munde. Allein Amazon ist mit seiner "Alexa" schon seit Monaten in der Werbung präsent. Im Vergleich dazu haben Konkurrenten wie Google

Mehr
DSGVO: Unternehmen haben weiter Probleme


Die meisten Unternehmen haben offenbar Probleme mit der Einhaltung der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Besonders der Handel hinkt beim Beantworten von

Mehr

Top Meldungen

Atomaufsicht fordert Sanierungskonzept für Neckarwestheim II

Neckarwestheim - Das Atomkraftwerk GKN II (Neckarwestheim) darf erst dann wieder ans Netz gehen, wenn der Betreiber EnBW ein Sanierungskonzept für die Dampferzeuger umgesetzt

Mehr
Porsche steigt bei Schweizer Start-up WayRay ein

Stuttgart - Der Automobilhersteller Porsche steigt als strategischer Lead-Investor bei dem Schweizer Technologie-Unternehmen WayRay ein. Die Gesamtsumme der Finanzierungsrunde

Mehr
China antwortet mit weiteren Strafzöllen auf US-Waren

Peking - Nach den von den USA angekündigten Strafzöllen auf Waren aus China hat Peking ebenfalls neue Strafzölle auf US-Produkte angekündigt. Das Volumen der zusätzlich bezollten

Mehr