Politik

Steinmeier besucht die USA - nicht aber Trump

  • 18. Juni 2018, 04:06 Uhr
Bild vergrößern: Steinmeier besucht die USA - nicht aber Trump
Kein Treffen geplant: Trump und Steinmeier
Bild: AFP

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier tritt am Montag einen dreitägigen Besuch in den USA an. Schwerpunkte von Steinmeiers Gesprächen im Bundesstaat Kalifornien sind die Bereiche Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft. Ein Treffen mit Trump ist nicht vorgesehen.

Anzeige

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier tritt am Montag einen dreitägigen Besuch in den USA an. Schwerpunkte von Steinmeiers Gesprächen im Bundesstaat Kalifornien sind die Bereiche Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft. Ein Besuch in der Hauptstadt Washington und eine Begegnung mit Präsident Donald Trump sind nicht vorgesehen. Steinmeier hatte sich wiederholt kritisch über Trumps Politik geäußert.

Am Montag weiht der Bundespräsident das Thomas-Mann-Haus in Los Angeles ein. Die Bundesregierung hatte das Exil-Anwesen des Schriftstellers 2016 erworben und zu einem Zentrum für den transatlantischen Dialog ausgebaut. Am Dienstag reist Steinmeier dann nach San Francisco weiter. Wenige Tage vor seiner Abreise hatte Steinmeier Trumps Regierung vorgeworfen, das traditionelle Bündnis des Westens in Frage zu stellen. Dies erfülle ihn mit großer Sorge.

ANZEIGE

Die News Steinmeier besucht die USA - nicht aber Trump wurde von AFP am 18.06.2018 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern D, USA, Kalifornien, Präsident, Diplomatie abgelegt.

Weitere Meldungen

Trump: Habe bei Putin-Gespräch russische Einmischung als inakzeptabel bezeichnet

US-Präsident Donald Trump hat eine russische Einmischung in US-Wahlen nach eigenen Angaben im Gespräch mit Russlands Staatschef Wladimir Putin in Helsinki als inakzeptabel

Mehr
Trump räsoniert über Beistandsgarantie der Nato

US-Präsident Donald Trump hat erneut Zweifel an seiner Treue zur sogenannten Beistandsgarantie der Nato genährt. Er habe sich die Frage gestellt, warum die Nato-Partner ein

Mehr
Mays Brexit-Pläne von allen Seiten unter Beschuss

Großbritanniens Premierministerin Theresa May gerät mit ihrem in den eigenen Reihen umstrittenen Brexit-Plan in immer schwierigeres Fahrwasser. Ex-Außenminister Boris Johnson

Mehr

Top Meldungen

Weniger Beschwerden über Banken bei der BaFin

Frankfurt/Main - Die Zahl der Beschwerden über Anlageberater bei der Finanzaufsicht Bafin ist gesunken. Das geht aus einer Aufstellung des Bundesfinanzministeriums zum

Mehr
Arbeitsminister Heil gegen Zerschlagung von Thyssenkrupp

Berlin - Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich gegen eine Zerschlagung des Industriekonzerns Thyssenkrupp ausgesprochen. "Ich habe die Meldungen der letzten Woche mit

Mehr
Studie: Wohlstand in Deutschland stagniert seit 20 Jahren

Berlin - Die deutsche Wirtschaft ist zwischen 1991 und 2016 um 40 Prozent gewachsen: Weit hinter diesem Wert zurück bleibt der Wohlstand mit plus 6,4 Prozent. "Das

Mehr