Wirtschaft

NRW wirbt vor Brexit verstärkt um britische Unternehmen

  • 17. Juni 2018, 17:28 Uhr
Bild vergrößern: NRW wirbt vor Brexit verstärkt um britische Unternehmen
Fahnen von EU und Großbritannien
dts

.

Anzeige

Düsseldorf - Angesichts des geplanten EU-Austritts von Großbritannien wirbt die nordrhein-westfälische Landesregierung verstärkt um Investitionen britischer Unternehmen in NRW. Die landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW-Invest eröffnet am Montag erstmals ein Büro in London, um Impulse für Firmenansiedlungen in Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland zu geben, berichtet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Montagsausgabe). Nordrhein-Westfalen sei schon jetzt bei Direktinvestitionen britischer Unternehmen führend unter den deutschen Bundesländern, sagte Landeswirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) der Zeitung.

"Diese engen Beziehungen wollen wir gerade in Zeiten des Brexit intensivieren und laden britische Unternehmen herzlich ein, in einer der führenden Wirtschaftsregionen Europas zu investieren." Aktuell kommen rund 1.500 der 19.000 ausländischen Unternehmen in Nordrhein-Westfalen aus Großbritannien.

ANZEIGE

Die News NRW wirbt vor Brexit verstärkt um britische Unternehmen wurde von dts am 17.06.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, NRW, Nordrhein-Westfalen, Großbritannien, Unternehmen abgelegt.

Weitere Meldungen

Frankreich baut erstes schwimmendes Solarkraftwerk

In China und Japan boomt die Technologie bereits, nun bekommt auch das Atomland Frankreich ein erstes schwimmendes Solarkraftwerk. Das Unternehmen Akuo Energy kündigte am

Mehr
Fahrgastrekord im Linienverkehr mit Bussen und Bahnen

Wiesbaden - Im ersten Halbjahr 2018 haben in Deutschland mit 5,8 Milliarden Fahrgästen so viele Menschen wie noch nie den Linienverkehr mit Bussen und Bahnen genutzt. Gegenüber

Mehr
Mehr Baugenehmigungen für Wohnungen

Wiesbaden - Von Januar bis Juli 2018 sind in Deutschland 1,9 Prozent mehr Wohnungsbaumaßnahmen genehmigt worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurde in den

Mehr

Top Meldungen

Reallöhne steigen trotz Inflation im zweiten Quartal an

Beschäftigte in Deutschland haben trotz steigender Inflation im zweiten Quartal von höheren Reallöhnen profitiert. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag

Mehr
Reallöhne im zweiten Quartal gestiegen

Wiesbaden - Die Reallöhne in Deutschland sind im zweiten Quartal 2018 um 0,5 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal gestiegen. Der nominale Verdienstzuwachs betrug

Mehr
Studie: Jeder Dritte wird Opfer von Mobbing

Berlin - In Deutschland wird jeder dritte Erwachsene Opfer von Mobbing. 57 Prozent der Fälle finden am Arbeitsplatz statt. Das ist das Ergebnis der Studie "Mobbing und

Mehr