Motor

Volvo bringt den langen S90 auch nach Deutschland

  • 17. Juni 2018, 11:10 Uhr
Bildergalerie: Volvo bringt den langen S90 auch nach Deutschland
Volvo S90L Excellence. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

.

Anzeige

Mit dem S90L Excellence bringt Volvo seine luxuriöse Top-Version künftig auch auf den deutschen Markt. Mit zwölf Zentimetern mehr Länge und einer exklusiven Ausstattung erfüllt er auch die Ansprüche an eine Chauffeurslimousine. Den Volvo S90L Excellence gibt es ausschließlich als Plug-in-Hybrid T8 Twin Engine AWD mit 390 PS (288 kW) Leistung.

Die Rückbank der Standardversion weicht beim L zwei Nappaleder-Einzelsitzen mit Massage- und Belüftungsfunktion sowie elektrisch einstellbaren Fußauflagen. Ausklappbare Bordtische, temperierte Getränkehalter, ein beleuchtetes Kühlfach und exklusive Kristallgläser der schwedischen Manufaktur Orrefors komplettieren die luxuriöse Ausstattung im Fond. Als zentrale Bedieneinheit für Sitzbelüftung, Massagefunktion und Klimatisierung dient den Passagieren auf den Rücksitzen ein spezieller 11,4-cm-Touchscreen. Ebenfalls zur Serienausstattung gehören eine Ambientebeleuchtung, ein Panorama-Glas-Schiebedach mit integriertem, stufenlos einstellbarem Sonnenschutz sowie eine Vier-Zonen-Klimaautomatik mit getrennter Klimaregelung für Fahrer, Beifahrer sowie die Fondpassagiere rechts und links. Den passenden Fahrkomfort liefert das adaptive Luftfahrwerk an der Hinterachse mit elektronischer Dämpferregelung, einstellbaren Fahrmodi und automatischer Niveauregulierung.

Der Volvo S90L bietet zusätzliche Geräuschdämmung und eine Akustikverglasung mit verstärkten Seitenscheiben sowie einen Ionisator für eine besonders gründliche Reinigung der Innenraumluft. Für Spitzensound sorgt das Audiosystem von Bowers & Wilkins mit 19 Lautsprechern und 1400 Watt Leistung. Smartphones lassen sich über Apple Carplay und Android Auto mit dem Bediensystem des Fahrzeugs verbinden und über den großen Touchscreen in der Armaturentafel bedienen. Auch ein Head-up-Display und das Sensus 3D-Navigationssystem mit Echtzeit-Verkehrsinformationen, ,,Send to Car"-Routeneingabe und ,,Local Search"-Umgebungssuche gehören zum Serienumfang.

Dachhimmel und Türsäulen des Volvo S90L Excellence sind mit Nubuk-Textil bezogen, Sonnenblenden und Haltegriffe mit Leder veredelt und die B- und C-Säulen mit eloxiertem Aluminium verziert. Das Heck des Viertürers schmückt das Excellence-Logo in Form einer kleinen Krone, die Front wird durch die Voll-LED-Scheinwerfer mit erweitertem Fernlicht, dynamischem Kurvenlicht und intelligentem Fernlichtassistenten geprägt. Die Limousine rollt auf exklusiven 20-Zoll-Rädern im Zehn-Speichen-Diamantschnitt-Design.

Die Kraftübertragung erfolgt über ein Acht-Gang-Automatikgetriebe an alle vier Räder. Bis zu 47 Kilometer kann das Fahrzeug bei voller Batterie rein elektrisch zurücklegen, der Norm-Durchschnittsverbrauch beläuft sich auf 2,3 Liter je 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von 52 Gramm pro Kilometer. Mit an Bord ist auch das Pilot-Assist-System für teilautonomes Fahren bis 130 km/h.

Die Preise für die ab sofort bestellbare Luxuslimousine beginnen bei 108 460 Euro. (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Volvo bringt den langen S90 auch nach Deutschland wurde von ampnet am 17.06.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Volvo S90L abgelegt.

Weitere Meldungen

Test Audi TTS: Er bleibt eine Ikone

Der Audi TT ist wohl das, was man als "automobile Ikone" bezeichnen kann: Das Concept Car von 1995 war stilistisch Provokation und Befreiungsschlag. 1998 kam das Serienmodell; als

Mehr
Test Mazda6: Sechser mit Zuwachszahl

Importierte Mittelklassewagen haben in Deutschland einen schweren Stand. Die heimische Konkurrenten aus Wolfsburg, Rüsselsheim oder Köln teilen den Markt weitgehend unter sich

Mehr
Jaguar I-Pace: Stromer im Namen der Katze

Jaguar und Elektromobilität, das klingt irgendwie nach einem Veganer im Steakhouse. Die britische Nobelmarke konzentrierte sich bisher sehr erfolgreich vor allem auf sportlich

Mehr

Top Meldungen

Weniger Beschwerden über Banken bei der BaFin

Frankfurt/Main - Die Zahl der Beschwerden über Anlageberater bei der Finanzaufsicht Bafin ist gesunken. Das geht aus einer Aufstellung des Bundesfinanzministeriums zum

Mehr
Arbeitsminister Heil gegen Zerschlagung von Thyssenkrupp

Berlin - Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich gegen eine Zerschlagung des Industriekonzerns Thyssenkrupp ausgesprochen. "Ich habe die Meldungen der letzten Woche mit

Mehr
Studie: Wohlstand in Deutschland stagniert seit 20 Jahren

Berlin - Die deutsche Wirtschaft ist zwischen 1991 und 2016 um 40 Prozent gewachsen: Weit hinter diesem Wert zurück bleibt der Wohlstand mit plus 6,4 Prozent. "Das

Mehr