Lifestyle

Kinder sollen künftig schneller Ritalin bekommen

  • 15. Juni 2018, 00:50 Uhr
Bild vergrößern: Kinder sollen künftig schneller Ritalin bekommen
Tabletten
dts

.

Anzeige

Berlin - Kinder sollen künftig schneller und leichter Medikamente wie Ritalin gegen das sogenannte "Zappelphilipp-Syndrom" verabreicht bekommen. Das sieht die neue Behandlungsleitlinie für die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) vor, über die die "Süddeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe) vorab berichtet.

Bislang galt, dass Kinder nur dann Medikamente gegen eine ADHS erhalten sollen, wenn sie in schwerem Maße hyperaktiv, impulsiv und unkonzentriert sind. Bald soll die Verschreibung für Schulkinder auch bei mittelschwerer Ausprägung direkt möglich sein; hier war bisher eine Verhaltenstherapie empfohlen, bevor zu Medikamenten gegriffen wurde. Pillen gegen ADHS sorgen seit Jahren für Zündstoff in der öffentlichen Diskussion. Es darf erwartet werden, dass die neuen Empfehlungen Empörung auslösen werden.

"Häufig wird angenommen, dass damit nur lebhafte Kinder ruhiggestellt werden sollen", sagt Tobias Banaschewski, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Zentralinstitut für seelische Gesundheit in Mannheim, der federführende Autor der neuen Leitlinie. "Aber bei einer echten ADHS darf auf eine effektive Therapie nicht verzichtet werden." Die wissenschaftliche Literatur zeige, dass Medikamente deutlich wirksamer seien als eine Psychotherapie - und in der Regel gut verträglich. Zahlreiche Kinderpsychiater und ADHS-Experten teilen dem SZ-Bericht zufolge diese Einschätzung.


ANZEIGE

Die News Kinder sollen künftig schneller Ritalin bekommen wurde von dts am 15.06.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Gesundheit abgelegt.

Weitere Meldungen

Rekord-Olympiasieger Michael Phelps will Menschen mit Depressionen helfen

Rekord-Olympiasieger Michael Phelps will Menschen mit Depressionen helfen. Phelps, der selbst an Depressionen leidet, sagte dem Fernsehsender CNN am Freitag, es sei "wichtiger"

Mehr
Beisetzung von Aretha Franklin am 31. August

Die Beisetzung der verstorbenen  Soul-Legende Aretha Franklin findet am 31. August statt. Die Trauerzeremonie werde in der Kirche Greater Grace in Franklins Heimatstadt Detroit

Mehr
Nahles will Sanktionen für junge Hartz-IV-Empfänger abschaffen

Berlin - SPD-Chefin Andrea Nahles hat sich für weitere Korrekturen an den Arbeitsmarktreformen des früheren Bundeskanzlers Gerhard Schröder (SPD) ausgesprochen.

Mehr

Top Meldungen

Kraftwerksbetreiber: Kohleausstieg frühestens 2040

Mannheim - Die Vorstände des Grosskraftwerks Mannheim (GKM) halten einen Ausstieg Deutschlands aus der Stromproduktion aus Kohle frühestens um das Jahr 2040 herum für möglich.

Mehr
Von Saboteur in belgischem Atomkraftwerk fehlt jede Spur

Brüssel - Die Atomexpertin der Grünen, Sylvia Kotting-Uhl, wirft den belgischen Behörden "schwere Versäumnisse" bei der Aufklärung eines Sabotageakts im belgischen Atomreaktor

Mehr
Finanzrücklagen der Arbeitsagentur wachsen noch schneller

Nürnberg - Dank der guten Konjunkturlage und niedriger Arbeitslosigkeit wachsen die Finanzpolster der Bundesagentur für Arbeit (BA) noch schneller als erwartet. Das zeigen neue

Mehr