Brennpunkte

SPD-Fraktionsvize Post warnt vor Seehofer-Kurs

  • 14. Juni 2018, 17:20 Uhr
Bild vergrößern: SPD-Fraktionsvize Post warnt vor Seehofer-Kurs
SPD-Logo
dts

.

Anzeige

Berlin - Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Achim Post, hat die Union eindringlich vor Alleingängen in der Flüchtlingspolitik gewarnt. "Einseitige Schritte sind Gift für den europäischen Zusammenhalt und wären in der jetzigen angespannten Lage in Europa hochgradig gefährlich", sagte Post den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagausgaben).

Niemand könne ein Interesse daran haben, eine Kaskade in Gang zu setzen, an deren Ende der Schengen-Raum mit freien Grenzen in Europa in Trümmern liegen könne. "Auch wenn es nicht leicht wird: Es sind politische Spielräume vorhanden, um auf dem bevorstehenden EU-Gipfel zu vernünftigen europäischen Lösungen in der Flüchtlingsfrage zu kommen, auch beim Schutz der Außengrenzen", fügte der Außenpolitiker hinzu. Des Weiteren griff SPD-Innenexperte, Burkhard Lischka, die Union scharf an. "Im Kern geht es inzwischen ganz offensichtlich nicht mehr um die Frage, wie Deutschland mit Flüchtlingen umgeht, die bereits in einem anderen europäischen Staat einen Asylantrag gestellt haben, sondern wir erleben einen unionsinternen Machtkampf zwischen der Kanzlerin und ihrem Innenminister über die gesamte Merkelsche Flüchtlingspolitik der letzten Jahre", sagte Lischka dem RND. Diese Eskalation in der Union sei unverantwortlich, weil sie dazu führe, dass die Bundesregierung insgesamt und damit das Gewicht Deutschlands in Europa geschwächt werde.


ANZEIGE

Die News SPD-Fraktionsvize Post warnt vor Seehofer-Kurs wurde von dts am 14.06.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Asyl, Integration, Parteien abgelegt.

Weitere Meldungen

Zwei starke Erdbeben erschüttern erneut Ferieninsel Lombok

Die indonesische Ferieninsel Lombok kommt nicht zur Ruhe: Am Sonntag wurde sie binnen eines Tages von zwei schweren Erdstößen erschüttert: Am späten Abend (Ortszeit) gab es laut

Mehr
Italien droht mit Rückführung von Flüchtlingen auf der "Diciotti" nach Libyen

Italiens Innenminister Matteo Salvini hat am Sonntag gedroht, die knapp 180 auf einem Schiff der Küstenwache festsitzenden Flüchtlinge nach Libyen zurückzuschicken. "Entweder

Mehr
Weiteres starkes Erdbeben auf Lombok

Jakarta - Auf der indonesischen Insel Lombok hat sich am Sonntag ein weiteres starkes Erdbeben ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,9 an. Diese Werte werden oft

Mehr

Top Meldungen

Wochenarbeitszeit 2017 im Schnitt bei 34,9 Stunden

Berlin - Beschäftigte in Deutschland haben im vergangenen Jahr deutlich weniger lang gearbeitet als ihre Kollegen in den meisten anderen EU-Ländern. Ihre Produktivität lag jedoch

Mehr
Bundesregierung gegen TÜV-Pflicht für Windräder

Berlin - Die Bundesregierung hat Forderungen nach einer umfassenden technischen Prüfpflicht für Windkraftanlagen zurückgewiesen. "Der Bundesregierung liegen keine Informationen

Mehr
Lufthansa erlaubt Mitarbeitern für einen Tag Turnschuhe

Frankfurt/Main - Am kommenden Freitag dürfen alle Lufthansa-Mitarbeiter in Turnschuhen zur Arbeit kommen - auch Piloten und Stewardessen. Wie "Bild am Sonntag" berichtet, hat das

Mehr