Brennpunkte

CSU bleibt im Asylstreit hart

  • 14. Juni 2018, 13:18 Uhr
Bild vergrößern: CSU bleibt im Asylstreit hart
Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle
dts

.

Anzeige

Berlin - Die CSU bleibt im Asylstreit in der Union hart. "Wir sind im Endspiel um die Glaubwürdigkeit. Die Menschen haben die Geduld verloren. Die CSU steht", sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Donnerstag in der Sitzung der CSU-Landesgruppe, wie das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" unter Berufung auf Teilnehmer der Sitzung berichtet.

"Wir müssen jetzt durch Handlung beweisen, dass wir für unsere Haltung stehen", sagte Söder Teilnehmern zufolge. "Wir müssen zeigen, dass unser Land handeln will und handeln kann", wird Söder weiter zitiert.

Es sei eine historische Weggabelung. "Wir müssen endlich die Fehler von 2015 beheben."

ANZEIGE

Die News CSU bleibt im Asylstreit hart wurde von dts am 14.06.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Parteien, Asyl abgelegt.

Weitere Meldungen

Bericht: Von der Leyen untersagt Gespräche mit Abgeordneten

Berlin - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) untersagt laut eines Zeitungsberichts den Soldaten und Beamten der Bundeswehr eigenständige Kontakte mit den

Mehr
EU fordert umfassende Untersuchung der gewaltsamen Tötung Khashoggis

Die EU hat eine umfassende Untersuchung der gewaltsamen Tötung des Journalisten Jamal Khashoggi gefordert. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini erklärte am Samstag in

Mehr
Afghanistan: Mehrere Tote nach Anschlägen auf Parlamentswahl

Kabul - Am Rande der Parlamentswahl in Afghanistan sind am Samstag mindestens 17 Zivilisten bei Anschlägen ums Leben gekommen. Das berichtet der afghanische Fernsehsender

Mehr

Top Meldungen

Ratingagentur stuft Italiens Kreditwürdigkeit herab

Angesichts der geplanten Neuverschuldung Italiens hat die US-Ratingagentur Moody's die Kreditwürdigkeit des Landes herabgestuft. Die Agentur sieht Italiens Staatsanleihen nun nur

Mehr
Bioland verteidigt Kooperation mit Lidl

Mainz - Der Präsident des Ökoanbauverbands Bioland, Jan Plagge, hat die Kooperation mit dem Discounter Lidl gegen Kritik verteidigt. Er sehe durchaus, dass das Discountersystem

Mehr
Top-Ökonomen warnen Italien vor Eskalation des Haushaltsstreits

Berlin - Deutsche Top-Ökonomen haben die italienische Regierung vor einer weiteren Eskalation des Haushaltsstreits mit der EU-Kommission gewarnt. "In der nächsten

Mehr