Technologie

Umfrage: Jeder Dritte verfolgt Sportevents live im Netz

  • 14. Juni 2018, 12:15 Uhr
Bild vergrößern: Umfrage: Jeder Dritte verfolgt Sportevents live im Netz
Tastatur
dts

.

Anzeige

Berlin - 30 Prozent der Internet-Nutzer in Deutschland verfolgen Sportevents live im Internet. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom.

Jeder Zweite (54 Prozent), der Sportereignisse live im Internet verfolgt, nutzt dazu sein Smartphone. Fast genauso viele schauen über den heimischen Smart-TV (53 Prozent). Knapp drei von zehn Personen (29 Prozent) schauen über ein Tablet. Über einen Laptop schaut nur jeder Sechste (17 Prozent).

Am meisten werden kostenlose TV-Livestreams genutzt. Jeder Zweite (48 Prozent) nutzt die Angebote der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender. Jeder Dritte (31 Prozent) nutzt Online-Liveticker. 28 Prozent greifen auf kostenpflichtige Video-Livestreams zurück und 14 Prozent verfolgen die Live-Übertragungen übers Webradio.

Für die Umfrage wurden 1.006 Personen ab 14 Jahren telefonisch befragt, darunter 834 Internet-Nutzer. Die Auswahl der Befragten sei "repräsentativ", teilte Bitkom Research mit. Die Fragestellungen lauteten: "Verfolgen Sie Sportereignisse live im Internet, zum Beispiel über Live Stream oder Live Ticker?", "Auf welchen Geräten verfolgen Sie Sportereignisse live im Internet?" und "Über welche Kanäle verfolgen Sie Sportereignisse live im Internet?"

ANZEIGE

Die News Umfrage: Jeder Dritte verfolgt Sportevents live im Netz wurde von dts am 14.06.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Vermischtes, Deutschland, Gesellschaft, Internet, Leute abgelegt.

Weitere Meldungen

Die Wahrheit über Gamer


Gamer haben in der Gesellschaft mit zahlreichen Vorurteilen zu kämpfen. Doch was davon stimmt wirklich? Das wollte jetzt anlässlich der Gamescom 2018 die Data und

Mehr
Umfrage: Mehrheit sieht Frauenbilder in Videospielen kritisch

Berlin - 70 Prozent der Frauen und 49 Prozent der Männer in Deutschland, die Videospiele spielen, finden die Darstellung von weiblichen Figuren in dem Medium unangemessen. Das

Mehr
Deutsche Bahn will Glasfasernetz öffnen

Berlin - Die Deutsche Bahn will nicht nur Passagiere auf ihrem Schienennetz befördern, sondern auch Daten – und zwar neben den Gleisen. Dort verlaufen auf Zehntausenden

Mehr

Top Meldungen

DHL fürchtet Transportengpässe im Weihnachtsgeschäft

Bonn - Die Deutsche Post DHL befürchtet, dass es bei der Versorgung des Einzelhandels für das Weihnachtsgeschäft an Lastwagen fehlen könnte. "Wir müssen aufpassen, dass es im

Mehr
Apple entfernt aus seinem Store in China rund 25.000 Apps

Nach kritischen Berichten des chinesischen Staatsfernsehens hat der US-Technologiekonzern Apple 25.000 Apps zur Teilnahme an Glücks- und Wettspielen aus seinem chinesischen Store

Mehr
Profi-Computerspielen soll binnen vier Jahren zum Milliardengeschäft werden

Profi-Computerspielen soll in den nächsten Jahren zum Milliardengeschäft werden. Die Unternehmensberatung PwC geht in einer am Montag veröffentlichten Prognose davon aus, dass die

Mehr