Technologie

Umfrage: Jeder Dritte verfolgt Sportevents live im Netz

  • 14. Juni 2018, 12:15 Uhr
Bild vergrößern: Umfrage: Jeder Dritte verfolgt Sportevents live im Netz
Tastatur
dts

.

Anzeige

Berlin - 30 Prozent der Internet-Nutzer in Deutschland verfolgen Sportevents live im Internet. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom.

Jeder Zweite (54 Prozent), der Sportereignisse live im Internet verfolgt, nutzt dazu sein Smartphone. Fast genauso viele schauen über den heimischen Smart-TV (53 Prozent). Knapp drei von zehn Personen (29 Prozent) schauen über ein Tablet. Über einen Laptop schaut nur jeder Sechste (17 Prozent).

Am meisten werden kostenlose TV-Livestreams genutzt. Jeder Zweite (48 Prozent) nutzt die Angebote der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender. Jeder Dritte (31 Prozent) nutzt Online-Liveticker. 28 Prozent greifen auf kostenpflichtige Video-Livestreams zurück und 14 Prozent verfolgen die Live-Übertragungen übers Webradio.

Für die Umfrage wurden 1.006 Personen ab 14 Jahren telefonisch befragt, darunter 834 Internet-Nutzer. Die Auswahl der Befragten sei "repräsentativ", teilte Bitkom Research mit. Die Fragestellungen lauteten: "Verfolgen Sie Sportereignisse live im Internet, zum Beispiel über Live Stream oder Live Ticker?", "Auf welchen Geräten verfolgen Sie Sportereignisse live im Internet?" und "Über welche Kanäle verfolgen Sie Sportereignisse live im Internet?"

ANZEIGE

Die News Umfrage: Jeder Dritte verfolgt Sportevents live im Netz wurde von dts am 14.06.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Vermischtes, Deutschland, Gesellschaft, Internet, Leute abgelegt.

Weitere Meldungen

Hacker machen Jagd auf Haustiere


Nicht nur der Mensch kann Opfer von Cyber-Angriffen werden. Auch Haustiere sind betroffen. Denn Herrchen und Frauchen nutzen immer häufiger elektronische Geräte zur

Mehr
Keine Bußgelder wegen NetzDG-Verstößen verhängt

Berlin - Ein halbes Jahr nach seinem Inkrafttreten hat es offenbar keine gravierenden Verstöße gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (kurz: NetzDG) gegeben, mit dem Betreiber von

Mehr
Voll im Trend: Handy-Recycling


Vor allem junge Menschen müssen bei Smartphones auf der Höhe der Zeit sein. Das heißt: Sie müssen immer das neueste Modell in den Händen halten. Doch was passiert mit den

Mehr

Top Meldungen

Bauernpräsident rechnet mit Ernteausfällen

Berlin - Der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, rechnet bei der diesjährigen Ernte mit Totalverlusten. "Wir haben in diesem Jahr den wärmsten Mai seit

Mehr
Fußball-WM heizt Geschäft mit Grillartikeln an

Berlin - Marktforscher erwarten, dass die Fußball-Weltmeisterschaft den ohnehin steigenden Verbrauch von Bratwürsten und Grillartikel deutlich anheizt. So haben die Deutschen

Mehr
Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen von Mercedes

Stuttgart - Der Autokonzern Daimler hat einen Auslieferungsstopp für einzelne Diesel-Modelle der Marke Mercedes-Benz verhängt. Betroffen sind Fahrzeuge der A-, B- und C-Klasse

Mehr