News

Weiterfahren trotz roter Ampel

  • 14. Juni 2018, 09:55 Uhr
Bild vergrößern: Weiterfahren trotz roter Ampel
mid Groß-Gerau - Ausnahme-Regelung: Der grüne Pfeil erlaubt das Rechtsabbiegen bei Rot - mit einer wichtigen Auflage. DVR

Ein Rotlichtverstoß ist kein Kavaliersdelikt. Wegen der Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer sind die Strafen hart - vom dicken Bußgeld bis zum Fahrverbot. Sogar eine Freiheitsstrafe ist möglich. Doch es gibt auch Situationen, in denen an einer roten Ampel weitergefahren werden darf.


Anzeige


Ein Rotlichtverstoß ist kein Kavaliersdelikt. Wegen der Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer sind die Strafen hart - vom dicken Bußgeld bis zum Fahrverbot. Sogar eine Freiheitsstrafe ist möglich. Doch es gibt auch Situationen, in denen an einer roten Ampel weitergefahren werden darf.

Zum Beispiel, wenn rechts neben dem Rotlicht ein grüner Pfeil zu sehen ist. Doch wer rechts abbiegen will, sollte unbedingt an der Haltelinie anhalten und ausschließen, dass andere Verkehrsteilnehmer gefährdet werden. Wer das missachtet und durchrollt, ist im Zweifelsfall zwischen 70 und 150 Euro los und kassiert einen Punkt in Flensburg, so die ARAG-Experten.

Und noch eine Ausnahme: Wenn Einsatzfahrzeuge Menschenleben retten oder flüchtige Personen verfolgen, müssen alle anderen Verkehrsteilnehmer sofort für freie Bahn sorgen. Zeigt also eine Ampel Rotlicht, sollte nach rechts ausgewichen und gegebenenfalls vorsichtig die Haltelinie überfahren werden, wenn es der Verkehr zulässt. Blinker setzen nicht vergessen!

Das dritte Rot-Szenario: Die Ampel ist kaputt. Man wartet und wartet, aber die Ampel wird einfach nicht grün. Der Tipp: Man sollte mindestens zwei Schaltphasen oder fünf Minuten abwarten und erst dann langsam und sehr vorsichtig starten.

Wer wegen der tiefstehenden Sonne nicht erkennen kann, ob die Ampel noch Rot oder bereits Grün zeigt, sollte sich nicht auf den hupenden Hintermann verlassen, sondern selbst die richtige Farbe ermitteln. Wer sich in einer solchen Situation irrt, begeht zwar in der Regel trotzdem einen Rotlichtverstoß. "Unter Umständen haben Sie aber gute Chancen, zumindest ein Fahrverbot zu vermeiden", heißt es bei der ARAG.

Die News Weiterfahren trotz roter Ampel wurde von Rudolf Huber am 14.06.2018 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Ampel, Straßenverkehr, Ratgeber, Bußgeld abgelegt.

Weitere Meldungen

Erste Großkontrolle zur Überwachung von Diesel-Fahrverbot in Hamburg

In Hamburg hat die Polizei die erste Großkontrolle zur Überwachung des Diesel-Fahrverbots angekündigt. Die Kontrolle soll am Donnerstag in der Stresemannstraße stattfinden, wo die

Mehr
EuGH verkündet Urteil zur Klage wegen hoher Nitratwerte in deutschen Gewässern

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg verkündet am Donnerstag sein Urteil zur Klage der EU-Kommission gegen Deutschland wegen zu hoher Nitratwerte in deutschen

Mehr
Deutsche Bank muss in den USA erneut Millionenstrafe zahlen

Mit der Zahlung eines Bußgeldes in Millionenhöhe hat die Deutsche Bank einen weiteren Rechtsstreit in den USA beigelegt. Das Finanzinstitut stimmte wegen des Vorwurfs verbotener

Mehr

Top Meldungen

Bauernpräsident erwartet weniger Tierhaltung in Deutschland

Berlin - Vor dem für Donnerstag erwarteten Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen Deutschland wegen zu hoher Güllebelastung von Gewässern und Böden, kündigt der Bauernverband

Mehr
Ex-Verfassungsrichter Papier: Soli-Beschluss verfassungswidrig

Berlin - Der langjährige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hält die Abschaffung des Soli nur für kleinere und mittlere Einkommen nicht für

Mehr
Familienunternehmen mit Großer Koalition unzufrieden

Berlin - Die deutschen Familienunternehmen sind unzufrieden mit der bisherigen Arbeit der Großen Koalition. Das berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung

Mehr