Wirtschaft

Rolls-Royce streicht 4600 Stellen

  • 14. Juni 2018, 09:57 Uhr
Bild vergrößern: Rolls-Royce streicht 4600 Stellen
Rolls-Royce-Werk im britischen Derby
Bild: AFP

Der britische Motorenhersteller Rolls-Royce will seine Kosten senken und dafür in den kommenden Jahren tausende Stellen streichen. In den vergangenen Jahren hatte Rolls-Royce mit einer sinkenden Nachfrage für seine Triebwerke zu kämpfen.

Anzeige

Der britische Motorenhersteller Rolls-Royce will seine Kosten senken und dafür in den kommenden Jahren tausende Stellen vor allem in Großbritannien streichen. Im Zuge einer Umstrukturierung sei der Abbau von 4600 Arbeitsplätzen bis zum Jahr 2020 geplant, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Dadurch sollten Einsparungen von 400 Millionen Pfund (rund 454 Millionen Euro) pro Jahr erreicht werden.

Rolls-Royce liefert unter anderem Triebwerke für die Flugzeugbauer Airbus und Boeing, stellt aber auch Motoren für Maschinen zu Wasser und zu Lande her, sowohl für zivile als auch für militärische Zwecke. Der Konzern steht dabei nicht in Verbindung mit der gleichnamigen Automarke des BMW-Konzerns.

In den vergangenen Jahren hatte Rolls-Royce mit einer sinkenden Nachfrage für seine Flugzeugtriebwerke und in der Schiffssparte zu kämpfen. Insgesamt beschäftigt der Konzern rund 55.000 Menschen in rund 50 Ländern, davon rund 22.000 in Großbritannien.

ANZEIGE

Die News Rolls-Royce streicht 4600 Stellen wurde von AFP am 14.06.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Großbritannien, Unternehmen, Luftfahrt, Industrie abgelegt.

Weitere Meldungen

Daimler stoppt Auslieferung mehrerer Diesel-Modelle

Der Autokonzern Daimler hat einem Medienbericht zufolge einen Auslieferungsstopp für einzelne Mercedes-Dieselmodelle verhängt. Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe am Samstag

Mehr
Berichte: Regierung will beim Baukindergeld Flächenobergrenze einführen

Beim geplanten Baukindergeld, das Familien künftig finanziell entlasten soll, will die Bundesregierung Medienberichten zufolge die Bedingungen zum Erhalt der Förderung

Mehr
Berichte: Regierung plant bei Baukindergeld Begrenzung der Wohnfläche

Die Bundesregierung will Presseberichten zufolge die Bedingungen zum Erhalt des Baukindergeldes verschärfen. Wie die Zeitungen "Welt am Sonntag" und "Handelsblatt" am Samstag

Mehr

Top Meldungen

Bauernpräsident rechnet mit Ernteausfällen

Berlin - Der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, rechnet bei der diesjährigen Ernte mit Totalverlusten. "Wir haben in diesem Jahr den wärmsten Mai seit

Mehr
Fußball-WM heizt Geschäft mit Grillartikeln an

Berlin - Marktforscher erwarten, dass die Fußball-Weltmeisterschaft den ohnehin steigenden Verbrauch von Bratwürsten und Grillartikel deutlich anheizt. So haben die Deutschen

Mehr
Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen von Mercedes

Stuttgart - Der Autokonzern Daimler hat einen Auslieferungsstopp für einzelne Diesel-Modelle der Marke Mercedes-Benz verhängt. Betroffen sind Fahrzeuge der A-, B- und C-Klasse

Mehr