Wirtschaft

Wirtschaftsminister will Tarifbindung durch Bürokratieabbau fördern

  • 14. Juni 2018, 05:00 Uhr
Bild vergrößern: Wirtschaftsminister will Tarifbindung durch Bürokratieabbau fördern
Peter Altmaier steigt in seinen Dienstwagen
dts

.

Anzeige

Berlin - Um die Tarifbindung in der deutschen Wirtschaft zu stärken, will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) die Bürokratie von Unternehmen in Tarifverträgen verringern. Tarifgebundene Arbeitgeber seien verlässlicher, also würden sie auch eher von einem Teil der bürokratischen Auflagen befreit werden können, sagte Altmaier den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben).

"Ich habe mich immer für die Tarifbindung stark gemacht. Leider nimmt sie seit Jahren ab, auch wegen der Digitalisierung", fügte der Wirtschaftsminister hinzu. "Wir brauchen wieder mehr Tarifbindung", so Altmaier.

ANZEIGE

Die News Wirtschaftsminister will Tarifbindung durch Bürokratieabbau fördern wurde von dts am 14.06.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Unternehmen abgelegt.

Weitere Meldungen

Mehr Übernachtungen auf Campingplätzen

Wiesbaden - Im Jahr 2017 ist die Zahl der Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Übernachtungen um zwei Prozent auf

Mehr
Energiebranche sieht Versorgungssicherheit gefährdet

Berlin - Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) warnt vor einem Rückgang der gesicherten Kraftwerkskapazitäten in Europa. Einer Analyse des BDEW zufolge steht

Mehr
Energieintensive Industrie will Kompensation für Strompreisanstieg

Berlin - Die energieintensive Industrie pocht auf einen Ausgleich des Strompreisanstiegs, der durch den geplanten Kohleausstieg ausgelöst wird. In einem gemeinsamen

Mehr

Top Meldungen

Umfrage: 62 Prozent nutzen Online-Banking

Berlin - Aktuell nutzen 62 Prozent der Bundesbürger Online-Banking. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde.

Mehr
Berufsjäger wollen Branche für Frauen öffnen

Berlin - Die Berufsjäger, eine der letzten Männerdomänen in Deutschland, wollen ihre Branche mithilfe von Frauen modernisieren. "Der Frauenanteil liegt unter einem Prozent. Wir

Mehr
Klage gegen Google wegen ungewollter Standortbestimmung von Smartphone-Nutzern

In den USA ist eine Klage gegen Google wegen mutmaßlich unerlaubter Standortbestimmung von Smartphone-Nutzern eingereicht worden. Wie aus der Klageschrift hervorgeht, wird der

Mehr