Lifestyle

ARD-Reporter Seppelt reist doch nicht zur Fußball-WM

  • 13. Juni 2018, 23:00 Uhr
Bild vergrößern: ARD-Reporter Seppelt reist doch nicht zur Fußball-WM
Polizisten in Russland
dts

.

Anzeige

Berlin - Der ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt wird nicht zur WM nach Russland reisen. Das berichtet "Bild" (Donnerstagausgabe).

Entscheidend war laut des Berichts die Sicherheits-Einschätzung von Bundeskriminalamt und Auswärtigem Amt. Seppelt soll diese am Dienstag entgegengenommen und sich danach gegen die Reise nach Russland entschieden haben. Seppelt gilt in Russland als Staatsfeind, nachdem er mit seinen Recherchen wesentlich zur Aufklärung des systematischen Sportbetrugs in dem Land beigetragen hatte. Im Mai war ihm das Visum für die WM verweigert worden. Diese Entscheidung war - auch auf internationalen Druck - von Russland wieder zurückgenommen worden.

ANZEIGE

Die News ARD-Reporter Seppelt reist doch nicht zur Fußball-WM wurde von dts am 13.06.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Russland, Fußball-WM abgelegt.

Weitere Meldungen

Netflix engagiert Oscar-Regisseur del Toro für Pinocchio-Verfilmung

Sein erstes Filmprojekt nach seinem Oscar-Gewinn führt Regisseur Guillermo del Toro zum Streamingdienst Netflix. Del Toro wird für den Konzern den Klassiker Pinocchio als

Mehr
Brok fordert Überwachung saudischer Einrichtungen in Deutschland

Berlin - Der CDU-Außenexperte Elmar Brok hat nach der mutmaßlichen Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi im Konsulat Saudi-Arabiens in Istanbul verschärfte

Mehr
VZBV: Bundesländer sollen Diesel-Bußgelder nicht für sich behalten

Berlin - Der Bundesverband der Verbraucherschutzzentralen (VZBV) hat die Bundesländer aufgefordert, Strafzahlungen von Autobauern wegen der Manipulation von Abgaswerten nicht für

Mehr

Top Meldungen

Schneller Kohleausstieg gefährdet laut IW-Studie 72.000 Jobs

Köln - Ein schneller Ausstieg aus der Braunkohle mit einer raschen Abschaltung von Kraftwerken gefährdet bis 2030 bis zu 72.000 Arbeitsplätze und verursacht zudem im Zeitraum von

Mehr
Industrie- und Handelskammern warnen: Übereilter Kohleausstieg schadet der Region

Berlin - Die Industrie- und Handelskammern im Rheinischen Revier warnen in ihrem "Rheinischen Appell" vor einem übereilten Kohleausstieg. Das Schreiben der Kammern Mittlerer

Mehr
Lambsdorff begrüßt Investorenkonferenz-Boykott in Saudi-Arabien durch Siemens-Chef

Berlin - Der FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff begrüßt das Fernbleiben von Politikern und Wirtschaftsvertretern bei der Investorenkonferenz in Saudi-Arabien am

Mehr