Lifestyle

Ulrich Wickert hat keine Angst vor Hierarchien

  • 13. Juni 2018, 11:28 Uhr

.

Anzeige

Berlin - Der Journalist und Autor Ulrich Wickert hat keine Angst vor Hierarchien. Die 68er-Zeit habe ihn fürs Leben geprägt, sagte er dem "Zeitmagazin".

Er fügte hinzu: "Die Generation, die damals aufgewachsen ist, ist eine Generation ohne Angst. Wir hatten keine Angst vor Hierarchien." Als er Anfang der Sechzigerjahre in Bonn studierte, habe er eine Diskussion darüber angezettelt, dass der damalige Rektor der Uni ein Nazi sei. "Der Senat stellte den Antrag, mich der Universität zu verweisen, weil ich diese beschmutzt hätte."

Für ihn eingesetzt habe sich dann der Dekan seiner Fakultät: Wenn das passiere, trete er unter Protest zurück. "Sein Einsatz hat mir für den Rest des Lebens unheimlichen Mut gemacht. Da war jemand, der sagt: Du hast recht. Ich verinnerlichte den Satz: Ich stehe hier und kann nicht anders."


ANZEIGE

Die News Ulrich Wickert hat keine Angst vor Hierarchien wurde von dts am 13.06.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Vermischtes, Deutschland, Gesellschaft, Leute abgelegt.

Weitere Meldungen

Ausbildung im Ausland? Kommt auf den Job an!


Einen Teil der Berufsausbildung im Ausland zu verbringen, ist für tausende Jugendliche und junge Erwachsene besonders reizvoll. Allerdings variiert das Interesse in den

Mehr
Deutsche Wirtschaft im Aufschwung


Der Aufschwung der deutschen Wirtschaft geht weiter, und das Risiko konjunktureller Turbulenzen in den nächsten drei Monaten ist gering. Das meldet die

Mehr
So wird Sie zum Spitzenverdiener


Anders als ihre männlichen Kollegen schaffen es weibliche Fachkräfte viel seltener in sechsstellige Verdienstbereiche. Nur 16 Prozent der Fachkräfte mit mehr als 100.000

Mehr

Top Meldungen

Verdi lotet mit Ryanair Lösung für Tarifstreit mit dem Kabinenpersonal aus

Die Gewerkschaft Verdi hat in einer ersten Verhandlungsrunde mit Ryanair Chancen für eine Lösung im Tarifstreit mit dem Kabinenpersonal ausgelotet. Dabei habe sich die irische

Mehr
Risiko Computerspiele: Bundeszentrale informiert auf der Gamescom


Computerspiele sind für viele Nutzer, vor allem jüngere Spieler, oftmals mehr als nur eine willkommene Freizeitbeschäftigung. Das Problem: Exzessives Spielen birgt

Mehr
Altmaier will Wirtschaftsbeziehungen mit Türkei verbessern

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will sich bei seinem Türkei-Besuch im Oktober für eine Verbesserung der Wirtschaftsbeziehungen mit dem Nato-Partner

Mehr