Wirtschaft

Verbraucherminister beraten über Rechte von Bahnfahrern und Einwegbecherverbot

  • 13. Juni 2018, 04:11 Uhr
Bild vergrößern: Verbraucherminister beraten über Rechte von Bahnfahrern und Einwegbecherverbot
Ein weggeworfener Kaffeebecher
Bild: AFP

In Saarbrücken kommen ab Mittwoch die Verbraucherschutzminister der Länder zusammen. Auf der Tagesordnung stehen etwa die geringe Lebensdauer von Elektrogeräten, an Kinder gerichtete Werbung für ungesunde Lebensmittel und die Rechte von Bahnfahrern.

Anzeige

In Saarbrücken kommen ab Mittwoch die Verbraucherschutzminister der Länder zusammen. Auf der Tagesordnung stehen etwa die geringe Lebensdauer von Elektrogeräten, an Kinder gerichtete Werbung für ungesunde Lebensmittel und die Rechte von Bahnfahrern. Auch darüber, ob Behörden ihre Kontrollergebnisse von Restaurants und Lebensmittelhersteller veröffentlichen sollten, wollen die Minister sprechen. Auf Wunsch Hessens wird ein Verbot von Einwegbechern diskutiert. 

Den Vorsitz der Verbraucherschutzministerkonferenz hat in diesem Jahr das Saarland. Gastgeber ist Verbraucherminister Reinhold Jost (SPD). Die Konferenz endet am Freitag mit einer Abschlusserklärung.

ANZEIGE

Die News Verbraucherminister beraten über Rechte von Bahnfahrern und Einwegbecherverbot wurde von AFP am 13.06.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Verbraucher, Bahn, Lebensmittel abgelegt.

Weitere Meldungen

Venezuela bringt neue Geldscheine im Kampf gegen Inflation in Umlauf

Im Kampf gegen die Inflation sind in Venezuela am Montag neue Geldscheine in Umlauf gebracht worden. Die Landeswährung Bolívar verfügt nun über fünf Nullen weniger. Die Maßnahme

Mehr
Tesla-Aktie gibt weiter nach

Wachsende Zweifel an den Plänen von Tesla-Chef Elon Musk haben den Kurs der Aktie am Montag weiter fallen lassen. Wenige Minuten nach Handelsbeginn an der Wall Street in New York

Mehr
Lehman-Banker planen zum Jahrestag der Pleite Treffen in London

Zehn Jahre nach der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers, die am 15. September 2008 die weltweiten Finanzmärkte erschütterte, wollen sich offenbar zahlreiche

Mehr

Top Meldungen

DHL fürchtet Transportengpässe im Weihnachtsgeschäft

Bonn - Die Deutsche Post DHL befürchtet, dass es bei der Versorgung des Einzelhandels für das Weihnachtsgeschäft an Lastwagen fehlen könnte. "Wir müssen aufpassen, dass es im

Mehr
Bus Simulator 18: Am PC durch Seaside Valley


Am Steuer eines detailgetreu nachgebildeten Mercedes-Benz Citaro Stadtlinienbusses oder eines Fahrzeugs der Setra MultiClass durch Seaside Valley fahren - ein neues

Mehr
Griechenland-Rettung: Ex-EZB-Chefvolkswirt zieht gemischte Bilanz

Frankfurt/Main - Der ehemalige Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank, Jürgen Stark, hat nach dem Ende des Hilfsprogramms für Griechenland eine gemischte Bilanz gezogen. Er

Mehr