Lifestyle

Deutschland bleibt Fruchtsaft-Weltmeister

  • 11. Juni 2018, 09:48 Uhr
Bild vergrößern: Deutschland bleibt Fruchtsaft-Weltmeister
wid Groß-Gerau - Gesund und beliebt: Fruchtsäfte stehen bei den deutschen Verbrauchern hoch im Kurs. Fruit Juice Matters c/o Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. (VdF)

Auch die Wetterkapriolen können dem Fruchtsaft so gut wie nichts anhaben. Trotz einer witterungsbedingten, leicht rückläufigen Produktionsmenge konnte die deutsche Fruchtsaft-Industrie den Branchenumsatz mit 3,54 Milliarden Euro in etwa halten.


Anzeige


Auch die Wetterkapriolen können dem Fruchtsaft so gut wie nichts anhaben. Trotz einer witterungsbedingten, leicht rückläufigen Produktionsmenge konnte die deutsche Fruchtsaft-Industrie den Branchenumsatz mit 3,54 Milliarden Euro in etwa halten, teilt Klaus-Jürgen Philipp, Präsident des VdF, mit.

Der deutsche Pro-Kopf-Konsum von Fruchtsaft und -nektar ist mit 32 Litern weltweit Spitze, wenn dieser auch leicht hinter den Vorjahren (2016 und 2015: 33 Liter) zurückliegt. Dem seit Jahren unangefochtenen Fruchtsaft-Welt- und Europameister folgen Norwegen (24,8 Liter) sowie die Niederlande (22,9 Liter), Österreich und die USA (mit jeweils 22,6 Litern).

Während die Nachfrage nach klassischen Fruchtsäften und -nektaren aufgrund der steigenden Preise leicht rückläufig ist, bauen Smoothies und hochwertige Direktsäfte ihre Marktanteile kontinuierlich aus. Der beliebteste Fruchtsaft der Deutschen ist der Apfelsaft mit einem Pro-Kopf-Konsum von 7,6 Litern. Es folgen auf den weiteren Plätzen Orangensaft mit 7,4 Litern, mit deutlichem Abstand Multivitaminfruchtsaft (4,1 Liter) sowie Traubensaft (1,2 Liter) und Ananassaft (0,4 Liter). Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich seit einigen Jahren auch Gemüsesäfte und -nektare, die derzeit mit einem Pro-Kopf-Konsum von 1,8 Litern in der Rangliste stehen.

Die News Deutschland bleibt Fruchtsaft-Weltmeister wurde von Ralf Loweg/wid am 11.06.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Statistik, Gesundheit/Alltag, Handel, Verbraucher abgelegt.

Weitere Meldungen

Die Wehrmacht wütete in Ostpreußen

München - Die Wehrmacht hat vor ihrem Rückzug 1945 die Landwirtschaft Ostpreußens zerstört und damit zur Hungerkatastrophe nach Kriegsende beigetragen, bei der Zehntausende

Mehr
Horrorfilm-Schauspielerin Toni Collette mag dieses Genre nicht

Berlin - Schauspielerin Toni Collette, derzeit in dem Thriller "Hereditary - das Vermächtnis" im Kino zu sehen, mag eigentlich gar keine Horrorfilme. "Ich fürchte mich nicht

Mehr
Urlauber aufgepasst: Langfinger lauern


Viele Menschen haben sich mühsam jeden Cent für ihren Traumurlaub zusammengespart. Das hält Langfinger aber nicht von ihrer dreisten Tätigkeit ab. Und so gibt es für die

Mehr

Top Meldungen

Bauernpräsident rechnet mit Ernteausfällen

Berlin - Der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, rechnet bei der diesjährigen Ernte mit Totalverlusten. "Wir haben in diesem Jahr den wärmsten Mai seit

Mehr
Fußball-WM heizt Geschäft mit Grillartikeln an

Berlin - Marktforscher erwarten, dass die Fußball-Weltmeisterschaft den ohnehin steigenden Verbrauch von Bratwürsten und Grillartikel deutlich anheizt. So haben die Deutschen

Mehr
Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen von Mercedes

Stuttgart - Der Autokonzern Daimler hat einen Auslieferungsstopp für einzelne Diesel-Modelle der Marke Mercedes-Benz verhängt. Betroffen sind Fahrzeuge der A-, B- und C-Klasse

Mehr