Lifestyle

Deutschland bleibt Fruchtsaft-Weltmeister

  • 11. Juni 2018, 09:48 Uhr
Bild vergrößern: Deutschland bleibt Fruchtsaft-Weltmeister
wid Groß-Gerau - Gesund und beliebt: Fruchtsäfte stehen bei den deutschen Verbrauchern hoch im Kurs. Fruit Juice Matters c/o Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. (VdF)

Auch die Wetterkapriolen können dem Fruchtsaft so gut wie nichts anhaben. Trotz einer witterungsbedingten, leicht rückläufigen Produktionsmenge konnte die deutsche Fruchtsaft-Industrie den Branchenumsatz mit 3,54 Milliarden Euro in etwa halten.


Anzeige


Auch die Wetterkapriolen können dem Fruchtsaft so gut wie nichts anhaben. Trotz einer witterungsbedingten, leicht rückläufigen Produktionsmenge konnte die deutsche Fruchtsaft-Industrie den Branchenumsatz mit 3,54 Milliarden Euro in etwa halten, teilt Klaus-Jürgen Philipp, Präsident des VdF, mit.

Der deutsche Pro-Kopf-Konsum von Fruchtsaft und -nektar ist mit 32 Litern weltweit Spitze, wenn dieser auch leicht hinter den Vorjahren (2016 und 2015: 33 Liter) zurückliegt. Dem seit Jahren unangefochtenen Fruchtsaft-Welt- und Europameister folgen Norwegen (24,8 Liter) sowie die Niederlande (22,9 Liter), Österreich und die USA (mit jeweils 22,6 Litern).

Während die Nachfrage nach klassischen Fruchtsäften und -nektaren aufgrund der steigenden Preise leicht rückläufig ist, bauen Smoothies und hochwertige Direktsäfte ihre Marktanteile kontinuierlich aus. Der beliebteste Fruchtsaft der Deutschen ist der Apfelsaft mit einem Pro-Kopf-Konsum von 7,6 Litern. Es folgen auf den weiteren Plätzen Orangensaft mit 7,4 Litern, mit deutlichem Abstand Multivitaminfruchtsaft (4,1 Liter) sowie Traubensaft (1,2 Liter) und Ananassaft (0,4 Liter). Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich seit einigen Jahren auch Gemüsesäfte und -nektare, die derzeit mit einem Pro-Kopf-Konsum von 1,8 Litern in der Rangliste stehen.

Die News Deutschland bleibt Fruchtsaft-Weltmeister wurde von Ralf Loweg/wid am 11.06.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Statistik, Gesundheit/Alltag, Handel, Verbraucher abgelegt.

Weitere Meldungen

Der Weg zum Traumbad


Vor allem in den kalten Wintermonaten ist ein einladendes, warmes und ansprechendes Badezimmer für viele eine Herzensangelegenheit. Doch oft ist das Badezimmer in die

Mehr
Vorsicht Laubgefahr


Nasskaltes Schmuddelwetter verwandelt Bürgersteige zu rutschigen Flächen. Ein Unfall ist da schnell passiert. Kommunen können in ihren Satzungen festschreiben, ob und in

Mehr
Stasi-Beauftragter Jahn verlässt Förderverein Hohenschönhausen

Berlin - Der Bundesbeauftragte für die Stasiunterlagen, Roland Jahn, ist aus dem Förderverein der Stasiopfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ausgetreten. Das teilte seine

Mehr

Top Meldungen

Ratingagentur stuft Italiens Kreditwürdigkeit herab

Angesichts der geplanten Neuverschuldung Italiens hat die US-Ratingagentur Moody's die Kreditwürdigkeit des Landes herabgestuft. Die Agentur sieht Italiens Staatsanleihen nun nur

Mehr
Bioland verteidigt Kooperation mit Lidl

Mainz - Der Präsident des Ökoanbauverbands Bioland, Jan Plagge, hat die Kooperation mit dem Discounter Lidl gegen Kritik verteidigt. Er sehe durchaus, dass das Discountersystem

Mehr
Top-Ökonomen warnen Italien vor Eskalation des Haushaltsstreits

Berlin - Deutsche Top-Ökonomen haben die italienische Regierung vor einer weiteren Eskalation des Haushaltsstreits mit der EU-Kommission gewarnt. "In der nächsten

Mehr