Lifestyle

Neuer Fernseher: Darauf sollten Sie achten

  • 11. Juni 2018, 09:42 Uhr
Bild vergrößern: Neuer Fernseher: Darauf sollten Sie achten
wid Groß-Gerau - Augen auf beim Kauf eines neuen TV-Gerätes: So sollte die Größe des Fernsehers zum Abstand passen, in dem man zum Bild sitzt. Telekom

Wahre Fußball-Fans lassen sich keine Spiele entgehen. Sie fiebern bereits der Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli 2018) entgegen. Dann werden sie wieder den ganzen Tag ihren Idolen vor dem Fernseher bei der Arbeit zusehen. Wer jetzt noch ein neues Gerät fürs Fußball-Schauen sucht, kann mit einigen Tipps auch beim Fernsehen einiges an Stromkosten sparen.

Anzeige


Wahre Fußball-Fans lassen sich keine Spiele entgehen. Sie fiebern bereits der Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli 2018) entgegen. Dann werden sie wieder den ganzen Tag ihren Idolen vor dem Fernseher bei der Arbeit zusehen. Wer jetzt noch ein neues Gerät fürs Fußball-Schauen sucht, kann mit einigen Tipps auch beim Fernsehen einiges an Stromkosten sparen.

Moderne Flachbild-Fernseher sind im Vergleich zur guten alten Röhre schon echte Spar-Champions. Trotzdem rät Martin Brandis, Experte der Energieberatung der Verbraucherzentrale, sich vor dem Kauf Gedanken zu machen - denn Multimediageräte wie Fernseher und Computer sind für rund ein Drittel der Stromkosten im Haushalt verantwortlich.

Wer einen neuen Fernseher kauft, sollte nicht von einem großen Bildschirm auf ein gutes Seherlebnis schließen. Die Größe des Fernsehers muss zum Abstand passen, in dem man zum Bild sitzt. Wenn der Fernseher im Verhältnis zu groß ist, steigt nicht nur der Stromverbrauch, sondern das Bild wird auch grobkörnig. Ein wichtiger Punkt ist auch die Bildschirm-Auflösung. "Schauen Sie sich einfach im Fachgeschäft Geräte mit unterschiedlich hoher Auflösung an. HD-Geräte sind in der Regel in punkto Bildqualität absolut ausreichend. Je höher die Auflösung, desto höher sind auch die Stromkosten", sagt Experte Martin Brandis.

Die News Neuer Fernseher: Darauf sollten Sie achten wurde von Ralf Loweg/wid am 11.06.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Verbraucher, Freizeit, Ratgeber abgelegt.

Weitere Meldungen

Wilhelm Genazino ist tot

München - Der Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 75 Jahren nach kurzer Krankheit, sagte eine Sprecherin des Carl Hanser Verlags am Freitag

Mehr
Der Frust mit der Wohnungsnot


Die Wohnungsnot macht immer mehr Menschen in Deutschland zu schaffen. Nur jeder vierte Bundesbürger bewertet die Verfügbarkeit von neuen Wohnungen beziehungsweise Häusern

Mehr
Nancy Wilson ist tot

Pioneertown - Die US-amerikanische Jazz-Sängerin und mehrfache Grammy-Preisträgerin Nancy Wilson ist tot. Sie starb am Donnerstag im Alter von 81 Jahren, teilte ihr Manager Devra

Mehr

Top Meldungen

Mittelstand erwartet Konjunkturwende

Berlin - Im deutschen Mittelstand ist die Konjunkturwende offenbar angekommen: Die kleinen und mittelgroßen Unternehmen hierzulande blicken weniger optimistisch als bislang in

Mehr
Bundesregierung streitet über Bahn-Finanzierung

Berlin - Die Zukunft der Deutschen Bahn entzweit die Bundesregierung. Während das CSU-geführte Verkehrsministerium unter Andreas Scheuer darauf dringt, Löcher im Bahnetat aus

Mehr
Union rebelliert gegen Scholz-Pläne für Grundsteuer

Berlin - Mit seinen Plänen für die Reform der Grundsteuer trifft Finanzminister Olaf Scholz (SPD) auf heftigen Widerstand, vor allem beim Koalitionspartner CDU/CSU. In der

Mehr