Motor

Nokian Tyres eröffnet drittes Testzentrum in Spanien

  • 27. Mai 2018, 15:44 Uhr
Bild vergrößern: Nokian Tyres eröffnet drittes Testzentrum in Spanien
Nokian Testzentrum im spanischen Santa Cruz de la Zarza. Foto: Auto-Medienportal.Net/Nokian

.

Anzeige

Nokian Tyres hat jetz mit dem Bau eines neuen Test- und Technologiezentrums in Spanien begonnen. In Santa Cruz de la Zarza in der Autonomen Gemeinschaft Kastilien-La Mancha soll die erste Teststrecke bereits kommendes Jahr fertiggestellt werden. Das Technologiezentrum soll 2020 vollständig in Betrieb genommen werden können.

Der finnische Reifenhersteller betreibt zur Zeit bereits zwei Testzentren in Ivalo und Nokia, beide in Finnland. Mit der spanischen Testeinrichtung mit integriertem Technologiezentrum verfügt das Unternehmen dann über eine ganzjährig nutzbare Testumgebung für Sommer-, Ganzjahres- und Winterreifen. Der Fokus der Arbeit liegt auf Sommer- und Ganzjahresreifen mit einem hohen Geschwindigkeitsindex, denn für diese Reifen wächst die Nachfrage in Mitteleuropa und Nordamerika.

Auf dem 300 Hektar großen Testareal werden mehr als zehn verschiedene Teststrecken zur Verfügung stehen. Das Areal wird von einer sieben Kilometer langen ovalen Teststrecke umgeben sein, auf der die Reifen bei Geschwindigkeiten von bis zu 300 Kilometer pro Stunde getestet werden können. Die Testbahnen eignen sich für die Durchführung von Reifen-Zulassungsprüfungen auch für Nassgriff oder Rollgeräusche. (ampnet/Sm)

ANZEIGE

Die News Nokian Tyres eröffnet drittes Testzentrum in Spanien wurde von ampnet am 27.05.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Nokian Tyres, finnischer Reifenhersteller, drittes Testzentrum, Spanien abgelegt.

Weitere Meldungen

Mazda spendet 30 000 Euro an SOS-Kinderdorf

Mit drei Young- und Oldtimern der Marke 5000 Kilometer quer durch Europa zu fahren: Das war das Ziel des Youtube-Formats ,,Mazda Garage" im Rahmen der European 5000 Rallye, die

Mehr
Daimler wegen Diesel und Kältemittel mit Gewinnwarnung

Daimler sieht mit den Ergebnissen des dritten Quartals die Gewinnerwartungen für das Gesamtjahr dahinschmelzen. Das Konzern-EBIT belief sich im dritten Quartal auf 2488 Mio Euro

Mehr
Graforce stellt mit Abwasser Wasserstoff für Öko-Kraftstoff her

Das Berliner Technologieunternehmen Graforce hat erstmals öffentlich ein Verfahren vorgestellt, mit dem aus Abwasser und erneuerbaren Energien umweltfreundliche Kraftstoffe

Mehr

Top Meldungen

Brinkhaus bremst bei Altmaiers Steuer-Vorschlägen

Berlin - Der neue Unions-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus bremst bei den Steuerreform-Vorschlägen von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). "Das ist sicher keine

Mehr
IG-BCE-Chef wirft VW-Chef Unfähigkeit vor

Berlin - Michael Vassiliadis, Vorsitzender der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), hat VW-Chef Herbert Diess "Unfähigkeit" vorgeworfen. Angesichts der

Mehr
Heil will Betriebsrat bei Ryanair möglich machen

Im Konflikt über die Arbeitsbedingungen bei Ryanair will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) den Beschäftigten der irischen Billigfluggesellschaft mehr Mitbestimmung

Mehr